Trotz Niederlage Klassenerhalt gesichert

Herren eins (v.l. Florian Siegwart, Niranjan Kanagasundaram, Daniel Weiser, Hans-Jörg Haug, Siegfried Stramm und Rudolf Sabienski)
Königsbrunn: PSV-Halle | Nach der äußerst knappen Niederlage gegen den SV Ried, traten die Tischtennisherren vom PSV Königsbrunn gestärkt gegen den FSV Wehringen an.

Schon zu Beginn hatten die Königsbrunner jedoch Schwierigkeiten. Nur das Doppel Kanagasundaram/Weiser konnte mit etwas Glück siegen. Auch in den Einzeln taten sich die PSVler schwer. Niranjan Kanagasundaram, Daniel Weiser, Rudolf Sabienski und Siegfried Stramm verloren ihre Spiele, während Korbinian Kranzfelder und Jörg Haug dem PSV zwei wichtige Punkte einbrachten. Auch in der zweiten Runde der Einzel erzielte die erste Herrenmannschaft des PSV nur zwei Punkte durch Weiser und Kranzfelder.
Die Königsbrunner Tischtennispieler unterlagen somit mit einer schwachen Leistung 5:9. Doch der Unmut über den Verlust verflog schnell als klar wurde, dass an diesem Spieltag der Klassenerhalt gesichert war.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.