Tischtennisturnier beim Polizei SV Königsbrunn erbringt 1800€ für den „Bunten Kreis“

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
  „Wenn ihr das Turnier noch ein drittes Mal macht, wird es zur Tradition“, hatte Horst Erhardt, Geschäftsführer des Bunten Kreises Augsburg, das Orga-Team noch bei der zweiten Edition im Mai 2015 angespornt. Am vergangenen Wochenende gab es jetzt das 3. Tischtennis-Benefizturnier unter dem Motto „Sport, Spaß und Gemeinschaft für den guten Zweck“
Das Turnier in diesem Jahr war aus Sicht der Organisatoren ein Highlight: 18 Sponsoren und 90 Teilnehmer aus 35 Vereinen aus ganz Bayern unterstützen das Turnier bei dem eine Spendensumme von 1800 € zusammen kam. „In der lockeren Atmosphäre hatten alle Spaß, da es nicht um Ranglistenpunkte ging“, sagte Hans-Jörg Haug, einer der fleißigen Helfer der Tischtennisabteilung. „Und durch unsere Erfahrung lief das Turnier quasi wie von selbst“, ergänzte Katharina Beck vom Orga-Team.
In den ersten beiden Jahren konnte der Polizei-SV Königsbrunn schon 4166,66€ an das Zentrum für tiergestützte Therapie und Pädagogik auf dem Ziegelhof der Stiftung Bunter Kreis spenden und damit chronisch-, krebs- und schwerstkranke Kinder bei der Nachsorge unterstützen.
3. Bürgermeisterin Ursula Holz überbrachte den Dank der Stadt für dieses Engagement und ein Kuvert, dessen Inhalt dem guten Zweck mit helfen soll.
PSV-Präsident Norbert Schwalber und Abteilungsleiter Jürgen Hoffmann betonten gemeinsam, dass gerade solche Projekte vom Gesamtverein besonders gefördert werden, da hier neben dem Sport Grundwerte der Polizei-Sportvereine sichtbar umgesetzt werden
2013 hatte Angela Tuffentsammer aus der ersten Damenmannschaft des Polizei SV Königsbrunn Mitstreiter für ihr Vorhaben“ Benefizturnier zugunsten des Bunten Kreises Augsburg“ gefunden. Im Mai 2014 gab es das erste Turnier im Rahmen der Tour Ginkgo, die in der Region Spenden für den Neubau des Ziegelhofs des Bunten Kreises sammelte. Das Turnier kam bei Spielern und Zuschauern so gut an, dass das Orgateam um Rudolf Sabienski, Tina Knöpfle, Katharina Beck und Angela Tuffentsammer einfach weitermachte und erneut Spenden von über 16 Sponsoren einsammelte, um Preise, Getränke und Essen nicht vom späteren Gewinn abziehen zu müssen. 2015 schlug dann die Stunde der Hobbyspieler, die zum ersten Mal in einer eigenen Klasse Tisch an Tisch mit den besten Spielern aus der Region kämpften.
Auch die Spieler waren sehr zufrieden mit der Organisation. „Ich hatte etwa alle 50 Minuten ein Spiel, das war ideal“, sagte Korbinian Kranzfelder, der in der Herren C-Klasse mitspielte. Die Neuheit 2016 war das gemeinsame Grillen im Anschluss an das Turnier. So lernten sich nicht nur Gastgeber und Gäste näher kennen auch die Hobbyspieler wurden ein Team: „Das war ein tolles Turnier, wir kannten uns vorher nicht und jetzt hatten wir einen so schönen Abend“, rief eine der Hobbyspielerinnen beim Gehen.
Das nächste Turnier ist Anfang September 2017 im Rahmen des 40-jährigen Jubiläums des Polizei-SV geplant. So können sich auch die Spieler, deren Schulturnhalle um diese Zeit noch geschlossen ist, auf die neue Saison einstimmen und dabei Gutes tun.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.