Tischtennis-Mädchen gewinnen Bezirkspokal

Waren im Bezirkspokal unschlagbar: v.l. Stefanie Weiser, Nina Ballis und Boning Wang
Königsbrunn: PSV-Halle | Bei den Punktspielen spielen die drei Mädchen Boning Wang, Stefanie Weiser und Nina Ballis vom PSV Königsbrunn bei den Jungen oder den Damen mit, doch im Bezirkspokal stellten die drei Linkshänderinnen ihr Können gemeinsam unter Beweis. In der Endrunde des Bezirkspokal in der eigenen Halle bezwangen ihre Gegnerinnen vom SVG Baisweil-Lauchdorf, TSV Wertingen und TTSC Warmisried jeweils mit 5:2 Punkten. Boning Wang war dabei mit 9:0 Spielen unschlagbar. Nun dürfen sie sich auf Bayernebene messen.

Die erste Damenmannschaft stand bereits zum 3. Mal in Folge im Halbfinale des Bezirkspokals in Kirchdorf/Iller. Doch Angela Tuffentsammer, Bettina Haltmayer und Sandra Springer scheiterten mit 3:5 am TSV 1862 Obergünzburg.

Ebenfalls im Halbfinale schied die Schwabenpokalmannschaft mit Christian Brozatis, Daniel Oswald und Angela Tuffentsammer knapp mit 3:4 gegen den späteren Sieger TSV Durach 1921 aus.
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.