Sportakrobatik WM in China - Ein Traum geht in Erfüllung

Sophie Kirschner und Nicole Boxler während ihrer Tempoübung (Foto: Sebastian Schipfel)
 
Nicole (li.) und Sophie (re.) im Shaolin-Tempel bei Putian in China
Nicole Boxler und Sophie Kirschner landen im Finale der Weltbesten im chinesischen Putian auf Platz 6.

Alleine sich für die Weltmeisterschaft zu qualifizieren und Deutschland im chinesischen Putian zu repräsentieren, war ein sensationeller Erfolg für die beiden Friedberger Sportakrobatinnen Nicole Boxler und Sophie Kirschner. Nach dem Sieg der Beiden vor wenigen Wochen beim Flanders International Acro Cup in Belgien zeigten sie zum ersten Mal auf richtig großer internationaler Bühne, dass sie in der Weltspitze angekommen sind. Nun haben sie es tatsächlich geschafft und sich, in der Millionenmetropole Putian an der Ostküste Chinas, im dortigen City Sport Center, im Finale der acht Weltbesten einen hervorragenden sechsten Platz erkämpft.

Mit viel Motivation und Sicherheit nach vielen extra Trainingseinheiten reiste das Duo am vergangenen Wochenende rund 9.000 km ins Reich der Mitte. Nach einer über 1-stündigen sensationellen Eröffnungs-Show der Weltmeisterschaft, fanden am vergangenen Dienstag dann die Qualifikations-Wettkämpfe der Altersklasse Age Group (11-16 Jahre) statt. Dort kämpfte das Friedberger Damenpaar in der Konkurrenz der 28 Teilnehmer um den Einzug ins Finale der besten Acht. "Unter die besten Acht zu kommen und im Finale noch einmal in dieser ausverkauften gigantischen Halle unsere Übung zu präsentieren, wäre das große Ziel. Aber es wird sehr schwer werden!" erzählt die erst 10-jährige Sophie Kirschner noch vor dem Abflug. Aber sie sollten ihr Ziel erreichen. Nach einer perfekten Balance-Übung ohne Unsicherheiten lagen sie mit 27,4 Punkten auf Rang 5 nach dem ersten Durchgang. Voll motiviert gelang ihnen auch einige Stunden später im zweiten Durchgang mit der Tempo-Übung eine richtig klasse Übung. Sie überzeugten das Kampfgericht von Ihrem Können, das dieses wiederum mit 27,4 Punkten honorierte. Die Abstände im sehr starken Teilnehmerfeld sind extrem eng. Wir hätten mit mehr Abstand besonders zu Russland oder Großbritannien gerechnet. Wir sind extrem stolz auf die bisher erreichte Platzierung, aber möglich ist theoretisch alles bei dem knappen Ergebnis. Der Traum von einer Medaille ist zwar eher unrealistisch, aber trotzdem noch nicht ausgeträumt. Die Wertung beginnt wieder bei Null, so dass nur die Final-Übung zählt." berichtet Trainerin Nina Wente am Dienstag aus China.
Am Mittwoch fand dann das Finale statt. Die Auslosung ergab den undankbaren ersten Startplatz in der Konkurrenz, aber Sophie und Nicole meisterten ihre Aufgabe mit Bravour. In der Technik schlichen sich zwei minimale Fehler ein, aber ansonsten präsentierten sie sich trotz großer Aufregung gewohnt ausdrucksstark und sicher. Nachdem das Duo am Vortag bei der Kampfrichter-Besprechung als Beispiel einer zu niedrigen Artistik-Wertung genannt wurde, fiel diesmal diese Wertung um 0,25 Punkte höher aus. In der Technik-Note fanden die beiden Fehler ihren Abzug, so dass hier 0,2 Punkte weniger als am Vortag zu Buche standen. Gesamt konnten die beiden sich also um 0,05 Punkte auf 27,45 Punkte steigern und verteidigten damit ihren sechsten Platz aus der Qualifikation. Auch im Finale waren die Abstände sehr gering und das Podest war zum Greifen nahe. Zum Titel fehlten Nicole und Sophie lediglich 0,50 Pkt.

Dennoch überwiegt die Freude über die gute Platzierung, denn der sechste Platz bei einer Weltmeisterschaft ist ein riesiger Erfolg für das Damenpaar. Trainerin Nina Wente ist stolz und überglücklich, dass ihre Mädels nun unter die acht Weltbesten in ihrer Altersklasse gehören und für das Renommee des Bayerischen Turnverbands, vor allem für das des TSV Friedberg bestens gesorgt haben.


Das Ergebnis des Finalkampfs der Sportakrobatik WM in Putian
1. Großbritannien 27.900 Pkt.
2. Russland 27.750 Pkt.
3. Portugal 27.700 Pkt.
4. USA 27.650 Pkt.
5. Israel 27.550 Pkt.
6. Deutschland… mit Nicole Boxler/Sophie Kirschner – TSV Friedberg 27.450 Pkt.
7. Kanada 27.250 Pkt.
8. Belgien 21.550 Pkt.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.friedberger | Erschienen am 07.05.2016
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.