Schach – Wolfgang Kolb Vereinsmeister nach Verlängerung

Wolfgang Kolb (links) und Peter Koppmann im Finalspiel
Erst in der Verlängerung endete die Vereinsmeisterschaft des Schachclubs Königsbrunn. Nach den Spielrunden teilten sich Wolfgang Kolb und Peter Koppmann mit je 8,5 Punkten aus 9 Partien den ersten Platz, so dass in 2 Schnellschachpartien der Sieger ermittelt werden musste. Wolfgang Kolb setzte sich hier in beiden Spielen durch und ist damit wie im Vorjahr Vereinsmeister. In der ersten Schnellschachpartie hat es Peter Koppmann seinem Gegner mit einem schnellen Verlust von einem Bauern leicht gemacht. Den Vorteil des Mehrbauern und der besseren Figurenstellung erweiterte Wolfgang Kolb bis zum Gewinn. Im zweiten Entscheidungsspiel reichte Wolfgang Kolb ein Remis und spielte etwas zu zaghaft. Peter Koppmann kam besser ins Spiel konnte den Vorteil aber nicht innerhalb der Spielzeit von 30 Minuten umsetzen und verlor dann nach Zeit. Einen geteilten dritten Platz gab es dann für Peter Scholz und Peter Goll, die jeweils 5,5 Punkte erreichten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.