Schach – Traumstart für die 1. Mannschaft und weitere aktuelle Schachnews aus Königsbrunn

1. und 2. Platzierte der Mittelschwäbischen Jugendeinzelmeisterschaft vom SK Königsbrunn - diese Gesichter sagen alles !!!
Traumstart für 1. Mannschaft
Im ersten Saisonspiel der Schwabenliga gab es für den Schachclub Königsbrunn einen hohen Sieg gegen den SC Friedberg. Mit 6,0:2,0 wurden die Friedberger verdient nach Hause geschickt. Über die fünf Einzelsiege freuten sich Toni Kottmair, Stefan Scherer, Wolfgang Kolb, Robert Dietl und Peter Goll. Den letzten Punkt steuerten Denis Gretz und Randolph Herd mit jeweils einem Remis bei. Durch den Sieg belegt Königsbrunn den ersten Tabellenplatz. Nächstes Spiel ist am 15.11.2015 um 10 Uhr in Bad Grönenbach.

Niederlage zum Saisonstart
Mit einer knappen Niederlage gegen Buchloe II verpasste die 2. Mannschaft des SK Königsbrunn einen guten Start in die Kreisklasse. Die Siege von Reiner Strehle, Fritz Roser und Marvin Mohm sowie das Remis von Peter Koppmann reichten nicht für den erhofften Punktgewinn. Für die drei Jugendlichen waren die Einsätze in der Kreisklasse zum Teil eine neue Situation, die sie aber sehr gut meisterten. Der Sieg von Marvin war sehr gut erspielt, er konnte die Pattversuche seines Gegners mit Matt beenden. Steffi und Moritz hatten gute Stellungen, die sie leider nicht in Punkte umsetzen konnten. Auch bei der Partie an Brett 1 konnte der Mehrbauer nicht in einen Sieg umgesetzt werden.
Am 2. Spieltag geht es gegen einen Titelfavoriten, den SK Krumbach II. Ausgetragen wir die Partie am 07.11.2015 um 18 Uhr im Mehrgenerationenhaus in Königsbrunn.

Mittelschwäbische Jugendeinzelmeisterschaft U12 in Königsbrunner Hand
Bei den Mittelschwäbischen Jugendeinzelmeisterschaften gingen sowohl der Titel als auch der 2. Platz an Spieler vom SK Königsbrunn. Neil Koppmann gewann nach 6 Spielen und 5,5 Punkten das Turnier. Gustav Schock holte 5,0 Punkte und erreichte den 2. Platz. Gustav musste in der letzten Runde gegen den mitführenden Spieler von Klosterlechfeld spielen und hatte seine Nerven besser im Griff, nutze die Gelegenheit und siegte. Mit dem Sieg schob er sich selber auf Rang 2, verhinderte ein Stechen um Platz eins und verhalf Neil zum Turniersieg. Beide haben sich nun für die Schwäbische Jugendeinzelmeisterschaft qualifiziert. Eine hervorragende Leistung und Platzierungen der Kinder. Dies zeigt, dass die Jugend vom SK Königsbrunn stark genug ist, gegen andere Gegner mitzuhalten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.