Polizeijudoka beim Ranglistenturnier U15 in Memmingen

Das Bild zeigt v.l. Paul Leitermeier, Dan Beirit, Niclas Schmid und Dominique Kling
Für vier jugendliche Judoka des Polizei SV Königsbrunn gab es beim Ranglistenturnier in Memmingen gute Erfolge. In Memmingen kämpften 30 Judoka aus 9 Schwäbischen Vereinen um Ranglistenplätze. Dabei konnte sich bei den Mädchen Dominique Kling in der Gewichtsklasse bis 63 kg durchsetzen in konnte den ersten Platz erreichen. Ebenfalls Erster wurde Paul Leitermeier in der Klasse bis 37 kg bei den Buben. Er verwies seinen Vereinskammeraden Niclas Schmid im Endkampf auf Platz zwei. Ebenfalls Zweiter wurde Dan Beirit in der Klasse über 60 kg. Die Königsbrunner Judoka zeigten durchweg gute Kämpfe und zeigten sich besonders in Bodentechniken stark verbessert.

Beppo Sedran
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.