Niclas Schmid beim internationalen Turnier

Das Bild zeigt Niclas Schmid in Aktion
Judoka und Jugendbetreuer Reiner Schmid von der Judoabteilung des Polizei SV Königsbrunn, wollte seinen Sohn Niclas einmal große internationale Luft schnuppern lassen. Das traditionelle Glaspalastturnier in Sindelfingen mit weit über 800 Starten aus 12 Nationen war hier ein guter Tummelplatz. Nachdem Niclas den ersten Kampf in seiner Altersklasse U13 verloren hatte, konnte er sich über die Trostrunde mit zwei Siegen auf den siebten Platz von 17 Startern vorkämpfen. Bestärkt durch diesen Erfolg und die ganze Atmosphäre eines so großen Turniers überzeugte der junge Kämpfer seinen Vater, unbedingt im nächsten Jahr wieder dabei zu sein und möglichst mit mehr Kämpfern vom Polizei SV Königsbrunn.


Beppo Sedran
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.