Königsbrunner Polizei-Judoka kämpfen wieder in Italien

Die lange und tiefe Freundschaft mit den Judoka aus Umbrien führte die Königsbrunner Polizei-Judoka zu einem weiteren Turnier nach Italien. Der Judoclub Deruta feierte sein 50-jähriges Bestehen und zugleich den 80. Geburtstag ihres Präsidenten Guiseppe Guiducci.
Regina Daxbacher reiste mit ihrer Wettkampftruppe zum Jubiläumsturnier
und konnte mit der Aufstellung Markus Streit, Daniel Bachmann, Christian Frank, Walter Didur und Sebastian Schieder einen guten dritten Platz erreichen. Sie wurden mit einem speziell für das Turnier
handgefertigten Ehrenpokal aus der weltbekannten Keramik-Stadt Deruta ausgezeichnet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.