Jahresablschlussfeier bei den Kart-Slalom-Fahrerinnen und Fahrer

Die Kart-Slalom-Fahrerinnen und Fahrer des MAC Königsbrunn e.V. im ADAC nach der Siegerehrung.

Am Ende wird abgerechnet – ein Spruch den man oft hört. So war es auch bei den Kart-Slalom-Fahrern und Fahrerinnen des MAC Königsbrunn e.V. im ADAC bei der Schwabenpokalrunde 2015. Alle fieberten der Jahresabschlussfeier, ausgerichtet durch den MC Aichach, am 15. November entgegen.

So mancher hatte sich seine Platzierung schon im Voraus ausgerechnet und nahm aber trotzdem seinen Pokal freudestrahlend entgegen.

Gewertet wurden von den neun Rennen im schwäbischen Raum, von Memmingen über Kaufbeuren, Königsbrunn bis nach Aichach, nur sieben, die beiden schlechtesten Ergebnisse wurde gestrichen. Gestartet wurde heuer erstmals in sechs Alterklassen ab acht Jahre. Neu war die Klasse sechs, für das Alter von 18 bis 21 Jahre, in der der MAC leider keine Starter hatte.

Los ging es mit den Jüngsten, der Klasse eins. Hier wurde Yannick Möhler als vorletzter auf die Bühne in der TSV Turnhalle in Aichach gerufen. Dies bedeutete für ihn den zweiten Platz in der Gesamtwertung.

Bei den zehn- und zwölfjährigen erreichte Jonas Wirthmüller ebenfalls den zweiten Platz und Amelie Schäffler sicherte sich Rang acht in dem 25 Starter starken Feld. Tim Schuhmaier, er konnte leider nicht dabei sein, erreichte den 13. Platz.

In der K 3, belegt mit 21 Startern, stand Justin König auf als drittplatzierter auf der Siegertreppe. Daniel und Christian Beck erreichen die Plätze fünf und sieben. Weiter ging es mit Manuel Mayerhofer (8.), Ralf Friedrich (11.) sowie mit Jonas Schäffler und Dominik Dürr auf den Rängen zwölf und neunzehn.

Lara Wirthmüller startete in der vergangen Saison erstmals in der Klasse 4 und verwies mit dem hervorragenden zweiten Platz so manchen erfahrenen Kartpiloten auf die Ränge hinter ihr.

Für Tim Stupple reichte es heuer nicht ganz zum Gesamtsieg da er sein motorsportliches Betätigungsfeld vorrangig in den Chevrolet Cruze Eurocup legte. Er war trotz allem mit seinem dritten Platz zufrieden.

In der Mannschaftswertung belegte das MAC-Team um ihren Trainer Ernst Hoff und Jugendleiterin Andrea Wirthmüller hinter dem MC Aichach den zweiten Platz.

Am 28. November geht es dann schon mit dem ersten von insgesamt fünf Läufen zum Winterpokal 2015 / 16 in der Kart-Halle in Kaufbeuren weiter.


Die komplette Ergebnisliste 2015 findet ihr hier
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.königsbrunner | Erschienen am 05.12.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.