Eishockey: Pinguine Kleinstschüler weiter auf Erfolgkurs

Auch im großen Curt-Frenzel-Stadion konnten die kleinsten Spieler des EV Königsbrunn Ihre diesjährige Erfolgsgeschichte fortschreiben. Zwar mussten sie sich gegen den VfE Ulm/Neu-Ulm mit 2:8 geschlagen geben, aber den Gastgebern, AEV II wurde mit 6:0 erneut die Grenzen aufgezeigt. Im abschließenden Spiel war die Chancenauswertung nicht wirklich befriedigend, aber da die Pinguine-Abwehr sicher stand, konnte auch die SG Burgau mit 3:1 geschlagen werden.

Ein somit guter zweiter Platz im heutigen Turnier als auch im Gesamtranking darf hoch bewertet werden, wenn man berücksichtigt, dass Trainerin Manuela Bischof auch heute mit vier Reihen wieder allen zur Verfügung stehenden Kindern gleichmäßig Eiszeit gab, egal welchen Jahrgangs.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.