Eishockey: Kampfbetontes Spiel - aber deutliche Niederlage für die Pinguine Schüler

Ein durchaus kämpferisch mitreißendes Spiel sahen die Zuschauer beim Punktspiel der Bayern Schüler Landesliga zwischen den EV Königsbrunn Pinguine und den Wanderers Germering. Soweit die positive Nachricht aus Königsbrunner Sicht. Negativ hingegen war das mangelhafte Abwehrverhalten, schwacher Spielaufbau, fehlende Geschwindigkeit und ausgeprägte Harmlosigkeit vor Gegners Tor. Folglich setzte es für die Pinguine eine 1:7 Niederlage. Schade, denn bis zu achten Minute schafften es die Königsbrunner ihren Kasten sauber zu halten.

Doch leider setzte es dann bis zum 1. Drittelende noch drei eher unglückliche Gegentore. Das 2. Drittel war mit Sicherheit das beste aus Königsbrunner Sicht. Gleichzeitig wurde die Partie von beiden Seiten ruppiger geführt. Germering musste sich mit einem weiteren Tor begnügen.

Königsbrunn tat wenig dafür den Topscorer der Gegner enger unter Bewachung zu nehmen. Sechs von am Ende sieben Toren wurden durch oder über seine Beteiligung erzielt. Es bleibt wie schon bei den letzten drei Niederlagen die Erkenntnis, dass für Mannschaft und Trainerteam noch einiges tun ist bis zum ersehnten ersten Punktspielsieg der Saison.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.