Eishockey – …. diesmal hat es nicht gereicht

Gestern mussten die Knaben des EV Königsbrunn mit einer 8:5 Niederlage im Gepäck aus Sonthofen nach Hause reisen.

Die ersten beiden Drittel gestaltete sich der Spielfluss nur zäh. Abseits, Icing, Foul …, immer wieder musste der Schiri das Spiel anhalten. So gelang den Spielern auch kaum ein Spielaufbau. Die Pinguine reagierten oft zu langsam um sich die freie Scheibe zu holen. Es fehlte auch immer wieder an Kreativität die richtigen Spieler von Sonthofen zu blocken. Konnte man die unter Kontrolle halten, gelang den Pinguinen der Durchbruch ins gegnerische Drittel leichter. Dort machten sie dann auch Druck und testeten den Sonthofener Goali immer wieder, doch leider fehlte das Quäntchen Glück beim Abschluss. Auch wenn es im Schlussdrittel aus Sicht der Pinguine besser lief, scheiterten sie immer wieder am gegnerischen Goali. Durch viele verpasste Chancen ging der Sieg heute leider an die Gastgeber Sonthofen.
Schade, denn ich denke da wäre mehr drin gewesen! Aber vielleicht klappt es ja beim Rückspiel nächsten Sonntag, 21. Dezember um 16.45 Uhr beim Heimspiel in der Hydro-Tech Eisarena in Königsbrunn. Kommt vorbei und feuert die Kids an!

ERC Sonthofen : EV Königsbrunn "Die Pinguine" 8:5 (3:1), (3:2), (2:2)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.