EHC-Kalender 2017

Druckfrisch: Der EHC-Kalender
Königsbrunn: Hydro-Tech Eisarena | Spieler und Vorstand des EHC Königsbrunn haben sich dieses Jahr etwas Besonderes für ihre Fans einfallen lassen und präsentieren nun den EHC-Kalender 2017. Die Idee dazu entstand schon vor über einem Jahr, allerdings war eine Umsetzung aus Kostengründen zu diesem Zeitpunkt nicht möglich. Ein professioneller Fotograf kostet nun mal Geld, dazu muss der Verein mit den Druckkosten in Vorlage gehen, was nochmals kostet. Diese Saison steht der EHC aber finanziell besser da, so dass sich die Verantwortlichen dazu entschieden haben das Projekt mit Fotoprofi Sebastian Schlerege in Angriff zu nehmen.

Als Motivation für den Kalender gab Vorstand Tim Bertele an, den Sponsoren zu Weihnachten mal ein anderes Weihnachtsgeschenk zu machen. Etwas anderes als die üblichen Präsente wie Mannschaftsfotos oder eine Flasche Wein. Zum anderen wollen man mit dem Kalender auch Aufsehen in Augsburg Stadt und Land erzeugen, um den Bekanntheitsgrad des Königsbrunner Eishockeys zu steigern.

"Eishockey ist ein Sport, der eine hohe körperliche Fitness erfordert – das wollen wir mit dem Kalender zusätzlich zum Ausdruck bringen."

Die Resonanz ist bislang durchwegs positiv. Ohne dass Leute den Kalender bereits gesehen haben, wurden bereits rund 30 Vorbestellungen aufgenommen. Der Kalender hat ein Querformat von 45x30cm und ist in Hochglanz belichtet. Auf den Bildern sind ausschließlich Spieler des EHC zu sehen, die Fotos entstanden alle entweder auf dem Eis oder Umkleideräumen der Hydro-Tech-Eisarena. Dazu wurden eigens drei Stunden Eiszeit angemietet um ungestört die Fotos machen zu können.

Verkauft werden soll der Kalender am Weihnachtsmarkt Königsbrunn, im Stadion, sowie an zwei bis drei Vorverkaufsstellen. Der Preis liegt bei 19,90€, vorbestellt werden kann per Email vorstand@ehc-koenigsbrunn.com oder unter telefonisch 08231-2624.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.