BHC C1-Jugend(m): Kräftemessen in Eichenau

Im Auswärtsspiel beim Tabellenvorletzten, dem Eichenauer SV, ging es am Samstag, 15.11.2014 für die männliche C1-Jugend um weitere wichtige Punkte zum Erhalt des Spitzenplatzes in der Tabelle der übergreifenden Bezirksoberliga. Auf dem Papier eine vermeidlich einfache Aufgabe. In Wirklichkeit sah das jedoch anders aus. Stark dezimiert, mit nur einem Auswechselspieler, verhieß dies für die Spieler lange Einsatzzeiten und großes Engagement, während die Gegner sogar eine komplette Mannschaft noch auf der Bank hatten.

Von Beginn an war es kein leichtes Spiel, da die Eichenauer vielleicht zwar nicht den technisch schönsten Handball spielten, dafür aber sehr körperlich agierten. Kaum einer unserer Jungs konnte seinen gewohnten Stammplatz einnehmen und besonders Daniel hatte lange Laufwege, von der rechten Außenposition in der Abwehr auf die linke Außenposition im Angriff, zu bewältigen. Tim hatte heute bei der Kreisläufer-Bewachung einen richtig schweren Job zu stemmen und musste hierbei viel einstecken (natürlich teilte er auch kräftig aus) und auch im Angriff brillierte er mit tollen Eins-gegen-Eins-Aktionen. Emil gelang es mehrmals hervorragend gleich mehrere Abwehrspieler auf sich zu ziehen und verschaffte seinen Mannschaftskollegen somit tolle Möglichkeiten - seine Einzelaktionen sind sowieso immer ein Augenschmaus. In die Halbzeit gingen die Königsbrunner mit einer 18 : 14 Führung.

Im zweiten Teil der Partie verlangte das Trainergespann Tommi und Patrick, durch ständige Positionswechsel, der Mannschaft sogar noch mehr ab. Gerade Maximilian zeigte in der ungewohnten Rückraumposition absolut Potential und warf auch schöne Tore. Raphael und Moritz waren wie immer, die sichere Bank des Teams, sowohl in Ballannahme, als auch beim Torabschluss. Torwart Manolito, der bereits in der ersten Spielhälfte eine Wahnsinnsleistung zeigte, konnte sich in der zweiten Halbzeit sogar noch steigern und Aaron gelangen gegen Spielende gleich 3 Tore in Folge von Außen. Der in der ersten Halbzeit bereits erarbeitet Vorsprung war zu keinem Zeitpunkt des Spieles in Gefahr und konnte bis Spielende sogar noch ausgebaut werden. Das Spiel endete für die BHCler erfolgreich mit 38 : 28. Keiner der Feldspieler begab sich heute ohne Torerfolge auf die Heimfahrt, das bescheinigt die geschlossen gute Mannschaftsleistung.

Spieler:
Aaron, Daniel, Emil, Manolito, Maximilian, Moritz, Raphael und Tim
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.