BHC B-JUGEND(M): ABSCHLUSSSCHWÄCHE UND LEICHTE ABWEHRFEHLER IN KAUFBEUREN/NEUGABLONZ

Ohne die Unterstützung unserer C-Jgd.-Spieler, aber mit genügend Engagement, reiste die männliche B-Jugend um Trainer Tommi Riesner am Samstag, 16.01.2016 zur SG Kaufbeuren/Neugablonz.

Leider startete die Partei wieder einmal ohne eingeteilten Schiedsrichter und wurde schließlich durch den Heimverein geleitet. Bereits vorab wusste man, dass dies ein sehr hart umkämpftes Spiel werden würde und Kleinigkeiten spielentscheidend sind. Die erste Spielhälfte war geprägt von der engagierten Abwehrarbeit auf beiden Seiten. Lediglich die Abschlussschwäche vor den gegnerischen Tor brachte den BHC mit einen 6-Tore-Rückstand in die Pause.

Die Ansprache in der Kabine schärfte scheinbar den Teamgeist und die Arbeitsbereitschaft und so konnte man sich in der zweiten Halbzeit bis zu einen Tor heranarbeiten. Durch „Kleinigkeiten“, Abwehr- und Zuordnungsfehlern gelang es den Gegnern bei diesem engen Spiel wieder nach und nach den 6-Tore-Vorsprung zu erzielen. Mit einem 27:21 Spielendstand musste die Jugend und die mitgereisten Fans wieder die Heimreise antreten.

Spieler:

Timo, Manolito, Moritz, Emil, Niklas, Christoph, Pascal, Korbinian, Marco, Chris, Thomas und Philipp
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.