BHC A-JUGEND(W): GERADE NOCH RECHTZEITIG AUFGEWACHT

Am Sonntag, 17.01.2016, machte sich die weibliche A-Jugend des BHC, als Tabellenzweiter, samt zahlreicher Fans auf zum Tabellenersten: 1871 Augsburg.

Nach etlichen Fehlwürfen in der ersten Halbzeit hatte man ganz schnell die gegnerische Torhüterin warmgeschossen, die Ihr Tor vernagelt hatte und um jeden Ball kämpfte. Da sich auch die eigene Abwehr nicht immer ganz einig war, wer wen zu decken hatte, geriet man bereits bis zur Halbzeitpause in einen 4-Tore-Rückstand.
Dieses gefiel den Königsbrunner Spielerinnen absolut nicht und auch die zwei Trainerinnen waren nicht begeistert und so gab es in der Pause eine wachrüttelnde Ansprache von Olivia Meier und Lisa Poedtke.

Nachdem sich alle Spielerinnen in der zweiten Halbzeit geordnet, die Worte der Trainerinnen verinnerlicht, und ins Spiel gefunden hatten, holte man ein Tor nach dem anderen auf und konnte sich sogar einen Vorsprung erspielen. Doch leider ließ man diesen durch Flüchtigkeitsfehler wieder schrumpfen.

Am Ende der Spielzeit stand es aber dennoch 20:24 für die Königsbrunner Mädels, denen die Erleichterung anzumerken war, dass man das Spiel noch gedreht hatte.

Rückwirkend gilt ein besonderer Dank an die Fans, die die BHCK Mädels von Anfang an lautstark unterstützt haben
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.