Conchita Wurst trägt Wien

Diesen Schmuck aus der Serie "Wien" von Pierre Lang trägt Conchita Wurst, Gewinnerin des Eurovision Song Contests 2014 (Foto: ©Elisabeth van Langen )
Wien (Österreich): Wien Altstadt | Conchita Wurst ist die Gewinnerin des diesjährigen Eurovison Song Contestes.

Wer diese schillernde Erscheinung auf der Bühne sah, wurde zunächst einmal sehr verwirrt durch ihren Bart. Zugegeben einem sehr gepflegten Bart, irgendwie an Harald Glööckler erinnernd. Musikalisch war ihr Beitrag auf jeden Fall nicht übel und die Österreicher, die man doch eigentlich eher für sehr konservativ hält, belehrten uns wohl eines besseren.

Conchita unterstreicht ihre Verbundenheit mit Österreich übrigens durch ihren Schmuck aus der Pierre Lang Collection. So kann man sie mitunter mit der Serie "Wien" bewundern. Passender geht es kaum, denn diese wird auch in Wien gefertigt.
Klammheimlich fragt man sich, wird Conchita Wurst nach Naomi Campbell nun die neue Werbe Ikone für Lang Schmuck?

Heute habe ich mir diesen Schmuck einmal näher angesehen und durfte darüber in einem Interview mit Lang Stylistin Sandra Knie-Scherer einiges mehr erfahren.
Conchita ist in bester Gesellschaft, denn niemand anders als die Gräfin Metternich, Ehefrau des neuen Eigentümers Hieronymus Graf Wolff Metternich, entwirft Teile der neuen Kollektion und auch dem Wiener Opernball wird jedes Jahr ein neues Pierre Lang Schmuckstück zur Verfügung gestellt. Somit ist Conchita auch hier gesellschaftsfähig und wie sagt der Wiener so schön: "Küss die Hand gnä` Frau!"
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.