Verein belohnt fleißige Mitglieder

Jahreshauptversammlung vom 23.1.2016 - v. links nach rechts: stellvertr. Kassierer Sebastian Rhiel, Ehrenmitglied Karl Rhiel, 1. Vors. Elmar Dörr, Steffen Thomas (Vergnügungsausschuss), 2. Vors. Winfried Bauerbach, Jugendwart Hendrik Biecker, H.-Chr. Nahrgang, stellvertr. Notenwart Sven Röhmig, Schriftführer Marvin Dörr, Maik Hofmann (Vergnügungsausschuss), Chorleiter Peter Dippel, Kassierer Karlheinz Pfeffer
 
Sänger des Jahres 2015 - v. links nach rechts: Sebastian Rhiel (für die Teilnahme an 58 Anlässen) Elmar Dörr (für die Teilnahme an 64 Anlässen), Winfried Bauerbach (für die Teilnahme an 63 Anlässen), Achim Gutbro (für die Teilnahme an 58 Anlässen).
Kirchhain: Mehrzweckhalle | Anzefahr.

Jahreshauptversammlung mit Wahlen beim ältesten Verein von Anzefahr am Samstag, d. 23.01.2016, um 20.00 Uhr in der Mehrzweckhalle.

Traditionell nutzen die Mitglieder des MGV 1903 Cäcilia Anzefahr den Monat Januar, um Bilanz über die Arbeit im vergangenen Jahr zu ziehen. So war es auch am Samstag, d. 23. Januar, als die Männer um ihren Vorsitzenden Elmar Dörr in der Mehrzweckhalle des Ortes zusammenkamen.

Der 1. Vorsitzende ließ zunächst noch einmal die Höhepunkte des vergangenen Jahres Revue passieren und erwähnte auch das neue Mitglied Heinrich Loh. Im Anschluss gedachte die Versammlung den im vergangenen Jahr verstorbenen Mitgliedern Harald Winter, Bertram Bonacker, Joseph Kißling, Wolfgang van Moll und Ferdinand Kißling mit einer Schweigeminute. Seine kurze Rede beendete Elmar Dörr mit einem Dank an die Sänger für die geleistete Arbeit während des vergangenen Jahres.

Die Jahreshauptversammlung war auch der würdige Rahmen dem aktiven Sänger Karl Rhiel für 50 Jahre singen im Chor eine Ernennungsurkunde zum Ehrenmitglied zu überreichen.

Auf der Tagesordnung stand zudem die „Ehrung der Sänger des Jahres 2015“. Diese Ehrung hat der Verein im Jahre 1968 eingeführt. Zunächst zählte nur die Teilnahme an den Chorproben, jedoch im Jahre 1990 wurde auch die Anwesenheit bei allen öffentlichen Auftritten und bei Ständchen in die Wertung mit einbezogen. Gewertet wurden im vergangenen Jahr 64 Anlässe. Die anwesenheitsstärksten Anlässe waren mit jeweils 41 Sängern der 21.1., 27.5. und 9.11. des vergangenen Jahres. Je einen Mini-Goldbarren erhielten:
für die Teilnahme an 64 Anlässen - Elmar Dörr,
für die Teilnahme an 63 Anlässen - Winfried Bauerbach u n d
für die Teilnahme an 58 Anlässen - Achim Gutbrod und Sebastian Rhiel.

Dirigent Peter Dippel hatte seinen Jahresbericht in Versform verpackt. Das Gedicht brachte die Vereinsmitglieder zunächst zum Schmunzeln, hatte aber auch einen ernsten Hintergrund, da es als Ansporn für die gemeinsame Chorarbeit im neuen Jahr gedacht war.

Unter dem Tagesordnungspunkt 4 verlas der langjährige Schriftführer Hans-Christoph Nahrgang letztmals das Protokoll der Jahreshauptversammlung und den Rechenschaftsbericht über die Aktivitäten des Chores im vergangen Jahr. Für eine Wiederwahl stand er nicht mehr zur Verfügung.

„Jetzt kommen wir zu den Zahlen“, so begann Kassierer Karlheinz Pfeffer seinen Kassenbericht und präsentierte den Mitgliedern einen detaillierten Überblick über die Einnahmen und Ausgaben des Jahres 2015. Die beiden Kassenprüfer Thomas Schüßler und Hans-Jürgen Thomas bestätigten die einwandfreie und übersichtliche Kassenführung. Der beantragten Entlastung des Kassierers und des gesamten Vorstandes wurde von der Versammlung einstimmig zugestimmt.

Auf Vorschlag der Versammlung wurde Ortsvorsteher Peter Thiel einstimmig zum Wahlleiter gewählt. Er wünschte allen noch ein gutes neues Jahr und dankte den Sängern und den Dirigenten für die Unterstützung seiner Arbeit während seiner Dienstjahre.

Die im zweijährigen Turnus anstehenden Neuwahlen hatten folgendes Ergebnis:
1. Vorsitzender: Elmar Dörr
2. Vorsitzender: Winfried Bauerbach
Schriftführer: Marvin Dörr
Kassierer: Karlheinz Pfeffer
Hilfskassierer: Sebastian Rhiel
Kassenprüfer: Frank Schüßler und Tobias Kraus
Notenwart: Stefan Mönninger
Stellvertretender Notenwart: Sven Röhmig
Jugendvertreter: Hendrik Biecker
Vergnügungsausschuss: Maik Hofmann, Steffen Thomas und Michael Wormsbächer.

Die Vorstandsmitglieder wurden alle einstimmig gewählt. Der alte und neue 1. Vorsitzende Elmar Dörr dankte dem Wahlleiter und den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Tim Lather, Hans-Christoph Nahrgang, Thomas Schüßler und Hans-Jürgen Thomas. Für seine 28-jährige Tätigkeit als Schriftführer überreichten Elmar Dörr und Winfried Bauerbach einen Präsentkorb sowie einen Gutschein an Hans-Christoph Nahrgang. Der ehemalige Schriftführer freute sich sehr über die Präsente. Er dankte den Anwesenden sowie den Vorstandsmitgliedern und wünschte seinem Nachfolger, Marvin Dörr, stets viel Spaß dabei die „Geschichte unseres MGV schriftlich festzuhalten“.

Unter dem Tagesordnungspunkt „Vorschau auf das Jahr 2016“ wies der 1. Vorsitzende Elmar Dörr nicht nur auf die 15 Ständchen hin sondern auch auf das
- Dreschplatzfest am 16. Mai
- 140 Jahre MGV Langenstein am 11. Juni
- Liederabend in Anzefahr am 01. Oktober
- Advent am Weihnachtsbaum am 04. Dezember.

Zum Abschluss betonte der 1. Vorsitzende noch einmal, dass die Chorproben jeweils mittwochs pünktlich um 20.00 Uhr in der Mehrzweckhalle stattfinden. Wer Freude am Singen hat und eventuell Mitglied werden möchte, ist zum „Reinschnuppern“ herzlich willkommen.
1
2 1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.