Wolfgang Kolb 3. bei dem Bayerischen Schach-Einzelpokal

Kelheim: Dormero Hotel | Nachdem sich Wolfgang Kolb sowohl auf Mittelschwäbischer als auch auf Schwäbischer Ebene durchsetzte, war er der Schwäbische Vertreter bei der Finalrunde um den Bayerischen Dähne-, bzw. Einzelpokal. Hier spielten acht Spieler aus den acht Bayerischen verbänden um den Sieg und die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft. Auf Platz 5 nach der Setzliste war erst im Halbfinale Schluss. Hier konnte er mit den weißen Figuren keinen entscheidenden Vorteil erspielen, so dass die Partie Remis endete. In den anschließenden Entscheidungs-Blitzpartien unterlag er knapp mit 0,5:1,5. Damit erreichte Wolfgang Kolb den 3. Platz beim Bayerischen Dähne-Pokal.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.