Karlsruhe: Zwei schwer Verletzte in Döner-Imbiss

Karlsruhe: In der Nacht zum Dienstag kam es in einem Döner-Imbiss zu einer heftigen Auseinandersetzung. Ein Gast und ein Mitarbeiter wurden dabei schwer verletzt.

Ein 36-jähriger Gast und ein 44-jähriger Mitarbeiter gerieten kurz nach Mitternacht in einem Döner-Laden in einen Streit. Der Gast beschwerte sich zunächst, dass er zu lange auf sein Essen warten müsse. Danach machte er seinen Unmut durch Zerschlagen einer Glasscheibe an der Theke Luft.

Schwere Körperverletzungen

Daraufhin griff der Mitarbeiter zu einem Messer und verletzte den Gast in Kopf- und Stirnbereich schwer. Der Schwerverletzte nahm daraufhin eine Eisenstange und fügte damit dem 44-Jährigen ebenfalls schwere Verletzungen zu. Mit einem herbeigerufenen Krankenwagen wurden beide in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

Quelle: Presseportal der Polizei
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.