Karlsruhe-Knielingen: Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzten Person

Karlsruhe-Knielingen: Am Montagnachmittag kam es in der Sudetenstraße zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Fußgänger wurde dabei lebensgefährlich verletzt.

Am Montagnachmittag um 16:28 Uhr versuchte ein 34 Jahre alter Rumäne, auf der Sudetenstraße Höhe der Grünhutstraße den Verkehr zu stoppen, damit ein Lastwagen mit Wohnanhänger aus einer Baustelle rückwärts ausfahren konnte. Offenbar, weil sie die Sonne blendete, erkannte eine 35-jährige Citroen-Fahrerin, die auf der Sudetenstraße in westliche Richtung fuhr, den Mann zu spät und kollidierte frontal mit dem Fußgänger.

Lebensgefährlich verletzt

Der Rumäne wurde mehrere Meter durch die Luft geschleudert, bevor er auf der Straße liegen blieb. Er zog sich dabei lebensgefährliche Verletzungen zu. Er wurde zur Behandlung in ein Karlsruher Krankenhaus eingeliefert.

Quelle: Presseportal der Polizei
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.