Hessentag 2015: Rund um die Märchenkirche

Märchenkirche am Abend
Hofgeismar: Innenstadt | Die Altstädter Kirche in Hofgeismar war für den Hessentag nicht nur drinnen dekoriert worden, auch draußen gab es verschiedenes zu sehen. Auf der die Kirche umgebenden Grünfläche befanden sich einige Zelte ein Pavillon und ein Froschkönigbrunnen.

Beim Brunnen war man dazu eingeladen, sich zu überlegen, was einem das Liebste ist und was man bei Verlust dafür tun würde, es wieder zu bekommen. Diese Gedanken konnte man auf einen Zettel schreiben und in den Brunnen werfen. Daneben konnte man sich eine Karte mit einem Bibelspruch mitnehmen. Die Fläche beim Brunnen wurde auch für Veranstaltungen genutzt wie etwa die tägliche "Posaunenserenade".

Die Bäume, welche teilweise mit roten Bändern in den Zweigen dekoriert waren, wurden abends wie auch die Kirche mit farbigem Licht angestrahlt. Daher lohnte es sich, die Kirche auch mal nach Einbruch der Dunkelheit zu besuchen.

Laut Plan führte die Hessentagsstraße an der Kirche vorbei, wobei sich an der angrenzenden Straße aber nur wenige Stände befanden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.