Hessentag 2015: Verschiedene Aktionsflächen

Vor dem Festzelt
Hofgeismar: Innenstadt |

Zum Hessentag gehören verschiedene Aktionsflächen mit unterschiedlichen Angeboten. Hier soll ein Teil dieser Aktionsflächen kurz vorgestellt werden.

Etwas versteckt befand sich hinter dem Angerstadion das Festzelt. Am 30.5. sollte dort um 21 Uhr die "planet radio party attack" stattfinden. Einige Mädels war so heiß auf die Veranstaltung, dass sie schon um 17:20 Uhr vor dem Eingang auf Einlass warteten.
Im benachbarten Stadion neigte sich um diese Zeit das "Hessenfestival des Sports" dem Ende zu, in dessem Rahmen es sowohl Vorführungen als auch verschiedene Mitmachangebote (z.B. Kletterwand) gab.

Am Platz der Hilfskräfte gab es ein Zelt mit verschiedenen Informationsangeboten.

Das Polizeibistro befand sich an der Hessentagsstraße in Bahnhofsnähe. Zur Austattung gehörte wie üblich der zuletzt 2010 neu lackierte Hessenlöwe, welcher am Straßenrand stand.
Am 30.5. war nachmittags die ADAC-Oldtimersternfahrt zu Gast, bei der die Teilnehmer in Marburg, Alsfeld, Bad Sooden-Allendorf und Calden gestartet waren. Für letztere ging es natürlich nicht auf direktem Wege, sondern über einen großen Umweg nach Hofgeismar, da die direkte Strecke viel zu kurz gewesen wäre. Ein prominenter Fahrer war der ungefähr achtzig Jahre alte Karl Fernau, der mit einem Ford Baujahr 1931 in zeitgemäßer Kleidung fuhr. Karl Fernau ist Unternehmer und besitzt mehrere Ladenketten mit zahlreichen Filialen. In Stadtallendorf eröffnete er am 15.3.2012 zwei Bekleidungsgeschäfte.

Der HVT hatte wie üblich ein Zelt, in dem Musik und Tänze aufgeführt wurden. Ein großzügiger Biergarten trennte es von der Hessentagsstraße.

Auf dem Marktplatz befand sich das Weindorf, welches üblicherweise vormittags nur wenig besucht ist und abends den größten Besucherandrang hat. Allerdings lud nicht jeder Abend zum Sitzen im Weindorf ein, da es teilweise empfindlich kalt war. Am Marktplatz befand sich übrigens auch das Hessentagsbüro, in welchem zahlreiche Informationsmaterialien erhältlich waren.

Zum Hessentag gab es auch einen Vergnügungspark, welcher hinter der Stadtmauer lag. Eine Bühne mit zahlreichen Sitzplätzen lag direkt am Vergnügungspark.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.