Opferstock in Herbolzheim aufgebrochen

Unbekannte brachen am Samstag gewaltsam Opferstöcke in einer Kirche in Herbolzheim auf. Sie entwendeten das Geld daraus und verließen den Tatort unerkannt.

Am Samstag zwischen 10 Uhr und 16.30 Uhr brachen unbekannte Täter gewaltsam die Opferstöcke in der Kirche an der Hauptstraße auf. Sie entwendeten das Geld daraus, doch damit nicht genug.

Täter flüchtig

Danach versuchten die Diebe noch, mit Hilfe eines Feuerlöschers die Tür zur Sakristei einzuschlagen. Dieser Versuch scheiterte jedoch. Der Inhalt des Feuerlöschers wurde im Altarbereich versprüht. Danach flüchteten die Täter unerkannt. Die Polizei in Emmendingen nimmt Hinweise entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.