Internationale Ruderregatta auf dem Maschsee

Heute war der letzte Tag der 9. europäischen Hochschulmeisterschaft in Rudern.
Hannover: Südstadt | Drei Tage lang war der Maschsee Austragungsort einer internationalen Ruderregatta. Eine ganze Reihe von europäischen Universitäten hatte ihre Rudersportler nach Hannover geschickt, um sich mit anderen Studenten zu messen. Nach der Vorankündigung wurden etwa 600 Teilnehmer aus 18 Nationen erwartet. Am letzten Tag der vom Zentrum für Hochschulsport der Leibniz Universität Hannover und dem Hannoversche Regattaverband e.V. organisierten 9. Europäischen Hochschulmeisterschaft in Rudern gab es heute (12. September) für die Zuschauer des Wettkampfes, aber auch für Spaziergängern und Schlachtenbummlern zum anstehenden Fußballspiel ein kostenloses Eis. Eine große Supermarktkette spendierte die kühle Erfrischung: entlang des Maschsees sollte die längste Eis essende Menschenkette gebildet werden.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.