SPD-Ortsverein wählte einen neuen Vorstand

Der frischgewählte Vorstand des SPD-Ortsvereins Döhren-Wülfel.
Hannover: Wülfel | Nach zwei Jahren war es wieder soweit. Turnusgemäß stand am heutigen Abend (30. Juli) die Neuwahl des Vorstandes auf der Tagesordnung der Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereines Döhren-Wülfel im Wahlkreisbüro an der Hildesheimer Straße. Bevor sich jedoch bisherige Vorstandsmitglieder und neue Interessenten an einer Mitarbeit dem Votum der Mitglieder stellten, zog Ortsvereins-Vorsitzender Angelo Alter ein kurzes Resümee der Arbeit des bisherigen Vorstandes. Der Mitgliederbestand konnte gehalten werden und mit den monatlichen Stammtischen im Wahlkreisbüro von Doris Schröder-Köpf in Wülfel wurde ein neues Format eingeführt. Hier sollen sich Sozialdemokraten ungezwungen treffen und über Politik diskutieren. Nach wie vor einen Erfolg bilden auch die beliebten Familienfeste auf dem Fiedelerplatz. Für Mittelfeld soll weiterhin einmal jährlich ein interkulturelles Bürgerfrühstück am Brunnentreff angeboten werden. „Dieses niedrigschwelliges Format ist bei den Mittelfeldern gut angekommen“, berichtet Angelo Alter.

Der neue Vorstand des SPD-Ortsvereins setzt sich nun aus 14 aktiven Sozialdemokraten zusammen. Angelo Alter wurde erneut als Vorsitzender bestätigt. Ihm zur Seite stehen als Stellvertreter nun Fabian Neumann und Sascha Glade. Als Kassiererin stellte sich Tanja Bunduls zur Verfügung. Zu Beisitzern wurden gewählt: Edmont Berisha, Hans-Dieter Keil-Süllow, Adolf und Gertrud Göbel, Margot Krey, Gudrun Koch, Karin Reckling-Wilkening, Isabell Schieber, Doris Schröder-Köpf.

„Wir haben die Quote perfekt erfüllt“, freute sich Angelo Alters nach der Abstimmung, „Sieben Frauen und sieben Männer wurden gewählt.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.