Damals in Döhren: Fotos aus dem Bezirksrat der 1. Wahlperiode

Blumenstrauß: Auch der SPD-Fraktionsvorsitzender Oskar Schrader (r.) verabschiedete Robert Rother (l).
Hannover: Döhren | 1981 wurde in Döhren Wülfel zum ersten Mal ein Bezirksrat für fünf Jahre gewählt. Fotos aus dieser Zeit aus dem Gremium gibt es nur wenige. Auf der Suche nach weiteren Themen für die Serie „Damals in …“ bin ich jetzt aber auf ein paar Aufnahmen gestoßen, die noch aus dieser allerersten Wahlperiode stammen. Anlass seinerzeit zum Fotoapparat zu greifen war ein Mandatswechsel in den Reihen der CDU-Fraktion.

Seit weit über 30 Jahren gehe ich mit der Kamera auf Pirsch und begleite das Geschehen im heutigen Stadtbezirk Döhren-Wülfel fotografisch. Einige der Aufnahmen von damals scanne ich jetzt nach und nach ein, um sie ins digitale Zeitalter herüber zu retten. Unter der Überschrift "Damals in Döhren" bzw. "Damals in ..." möchte ich den myheimat-Usern kleine Einblicke in mein Fotoarchiv geben. Vielleicht erinnert sich ja der eine oder andere noch an die damaligen Ereignisse oder erkennt sich auf einem der alten Fotos sogar wieder.

Bezirksbürgermeister Leopold verabschiedete Mitte April 1985 auf der immerhin schon 37. Sitzung der Bürgervertretung den Bezirksratsherrn Robert Rother. Der bisherige christdemokratische Abgeordnete hatte aus persönlichen Gründen – wie es schlicht im Maschseeboten jener Tage heißt – sein Mandat zurückgegeben. Eberhard Gerhardt rückte nach und füllte die Reihen der CDU-Fraktion wieder auf.
Und er spielte sogleich eine Sonderrolle. Als ein interfraktioneller Antrag – gefordert wurde die Einführung einer Tempo-30-Zone für Alt-Döhren und in Wülfel – zur Abstimmung stand, erhob er als einziger seine Hand bei “Nein“ und stimmte dagegen.

Übrigens: auch damals schon dauerten die Bezirksratstreffen eine halbe Ewigkeit. Der Chronist im Maschseeboten berichtete, dass die Sitzung im größten Raum des Freizeitheims (im Saal tagte man seinerzeit noch nicht) dreieinhalb Stunden dauerte.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.