Bezirksrat: SPD-Antrag zum Schulweg einstimmig angenommen

Auf Antrag der SPD-Fraktion fordert der Bezirksrat einen gesicherten Überweg an der Kreuzung Thurnithistraße / An der Wollebahn in Döhren.
Hannover: Döhren | Mehr Sicherheit auf dem Schulweg. Der SPD-Antrag zur Thurnithistraße wurde auf der September-Sitzung des Bezirksrates Döhren-Wülfel (gestern am 25. September) einstimmig angenommen. Darin wird die Verwaltung aufgefordert, an der Kreuzung der Straße „An der Wollebahn“ einen gesicherten Überweg zu schaffen.

Hintergrund: Mit Beginn des neuen Schuljahres 2014/15 ist die katholische Grundschule Kardinal-Bertram-Schule von der Olberstraße in Döhren in das freigewordene Schulgebäude der ehemaligen Christian-Andersen-Schule an der Loccumer Straße in Wülfel gezogen. Seither müssen viele Grundschüler aus Döhren die Thurnithistraße nutzen, um zum Unterricht zu kommen. Eltern hatten die Sozialdemokraten auf die gefährliche Kreuzung angesprochen. „Selbst als Erwachsener fühle ich mich hier unsicher“, hieß es. Die SPD-Fraktion griff die Sorgen auf, formulierte einen Antrag. Jetzt ist die Stadtverwaltung am Zug und muss die Umsetzung der Bezirksratsentscheidung prüfen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.260
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 27.09.2014 | 01:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.