Kita St. Bernward: Mit einem Lied sagten die Kinder „Auf Wiedersehen“

Leckere Eiskugeln waren der Hit beim Sommerfest der Kita von St. Bernward.
Hannover: Döhren | „Adiòs, servus, see you later” – Abschiedsworte aller möglichen Sprachen in einem Lied vereint. So fröhlich verabschiedeten die Hosenmätze der Kindertagesstätte St. Bernward an der Helmstedter Straße die Leiterin des Kindergarten, Lucia Baumgart. Zwar muss Kita-Chefin Baumgart noch ein paar Tage arbeiten, aber bald wird sie in den wohlverdienten Ruhestand gehen. Da bot das heutige Sommerfest (27. Juni) der Kindertagesstätte gerade den passenden Anlass, mit dieser Weise schon einmal alles Gute zu wünschen. Der gemeinsame Abschiedssong aller Kita-Kinder bildete den Höhepunkt des diesjährigen Sommerfestes, das wegen vieler Regenschauer leider überwiegend in den überdachten Räumen gefeiert werden musste. Um die kleinen Gäste bei Laune zu halten, hatten die Erzieherinnen aber allerlei Spielangebote vorbereitet: die Kinder konnten sich zu Tigern, Löwen oder (bei den Mädchen sehr begehrt) kleinen Prinzessinnen schminken lassen; Reaktionsschnelligkeit war gefragt, als eine kullernde Erbse mit dem Gummihammer getroffen werden musste und in einer Drehtrommel entstanden kleine bunte Kunstwerke. Natürlich brutzelten auf einem Grill Bratwürste und die Eltern hatten dazu viele bunte Salate gestiftet. Doch als der Eiswagen vorfuhr und Eismann Roberto leckere kühle Kugeln in der Waffel herüberreichte, war dies für den Döhrener Nachwuchs das unbestrittene kulinarische Highlight des Tages.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.