In Mittelfeld wurde ein Nachbarschaftsfest gefeiert

Bezirksbürgermeisterin Christine Ranke-Heck produziert Seifenblasen.
Hannover: Mittelfeld | Ein Fest der Nachbarn: Die Mittelfelder feierten heute Nachmittag (23. Mai) im Nachbarschaftsstreff. „Europaweit treffen sich Millionen Menschen einmal jährlich an einem festgelegten Tag in ihrer Nachbarschaft. Bei einem Getränk oder einem gemeinschaftlich gestalteten Büffet, bei großen oder kleinen Festen lernen sich Nachbarn kennen, kommen ins Gespräch oder pflegen bereits bestehende Kontakte und Freundschaften“, hieß es in der Ankündigung. Die Organisatoren hatten sich für Mittelfeld zu diesem europäischen Fest der Nachbarn ein buntes Programm ausgedacht. Vor allem Kinder kamen auf ihre Kosten: Schatzsuche in einem kleinen Sandkasten, Kinderschminken, Seifenblasen, Glücksrad und ein Luftballon-Weitflug-Wettbewerb. Dazu gab es Spezialitäten aus den unterschiedlichen Gegenden der Welt: Pfannkuchen nach russischen Rezept lockten ebenso wie ein Dönerteller oder eine typisch deutsche Bratwurst vom Rost. Mit dabei: Bezirksbürgermeisterin Christine Ranke-Heck. Auch einige weitere Mitglieder der SPD-Bezirksratsfraktion wurden auf dem Fest gesichtet.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
13.220
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 23.05.2014 | 19:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.