Erster Stadtbahnwagen ist in Hannover zurück

Hannover: Betriebshof Döhren | Es ist geschafft! Der Prototyp der hannoverschen grünen Stadtbahnwagen ist am frühen Dienstagmorgen nach Hannover zurück gekehrt. Um halb vier Uhr zeigte sich in der Thurnitistr. der erste Schein von Blaulicht, kurz nachdem der erste Stadtbahnzug der Linie 1 Richtung Langenhagen ausgelaufen war. Zügig kam der Transport von Polizei begleitet aus Richtung der Gakenburgstr. der Einfahrt zum Stadtbahnbetriebshof Döhren näher. In einem großen Bogen bog der zehnachsige Tieflader dann auf das Bereitstellungsgleis auf dem Üstragelände. Er setzte einmal kurz zurück in das Betriebsgleis Richtung Hildesheimer Str. um dann den Bogen zu seinem Abstellplatz rechts neben der Werkstatthalle zu „kriegen“, gefolgt von einem Begleitfahrzeug (BF3). Die Üstra entsandte zur Begrüßung eine Linienbus, in dessen Zielschild „Herzlich Willkommen TW 601“ angezeigt wurde. So wurden von den zufriedenen Mitgliedern des Fördervereins „Straßenbahn Hannover e.V. erste Fotos gemacht und das „gute Stück“ in Augenschein genommen. Nach einem Pressetermin wurde im weiteren Verlauf des Dienstags damit begonnen den „neuen“ Alten vom Schwertransport zu entladen.
2
1
1
1
1
1
2
1
1
2
2
2
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.