Bloß kein Abstieg für die ROTE Liebe

Bitte, bitte, keine 2. Liga, dann sind hier in der Region Hannover alle immer so maßlos traurig ...
 

Donnerstagsrunde trifft sich zur Buchstabenjagd am Neuen Rathaus

Die ROTEN dürfen nicht absteigen. Auch wenn Extrainer Dieter Hecking heute Nachmittag kein Einsehen haben und seine Wölfe auf die Roten hetzen dürfte, obschon der VfL aus der Autostadt Punkte im Überfluss hat: Hannover 96 muss es aus eigener Kraft schaffen, im Fussball-Oberhaus zu bleiben. Daher ist mein Motto des heutigen Tages: Toor 96! Du rote Liebe steigst nicht ab!

Zugegeben, die Bebilderung zu diesem aktuellen wie akuten und heikel brisanten Sportthema ist etwas gewöhnungsbedürftig. Aber ich wasche meine Hände in Unschuld. Kann ich etwas dafür, wenn unsere Oberturnerin von der Donnerstagsrunde auf die glorreiche Idee verfällt, ihre linsenbewaffneten Mannen kurzerhand auf Buchstabenjagd zu schicken. Nein, seht ihr. Geschwollen gesagt lautete der Auftrag, Lettern im urbanen Ambiente zu konquirieren. Ausgangspunkt dieser Treibjagd ist Hannovers Neues Rathaus gewesen.

Buchstaben gibt's ja im urbanen Ambiente in Hülle und Fülle, auf Firmenlogos, Postern, Straßennamenschildern, Verkehrszeichen, Litfaßsäulen, Wegweisern, Außenwerbung und und und. Nein, aber so einfach war es natürlich wieder nicht gedacht. Die Buchstaben sollten sich aus Rundungen sowie Ecken und Kanten, sprich gestalteten Formen lesen lassen, die sich eben in einem Stadtbild verstecken und an denen der Passant normalerweise achtlos vorbeigeht. Tja, bei solchen ambitionierten Exercicen ist guter Rat bisweilen teuer, und der Blick muss sich umstellen. Statt jungen und gut aussehenden Passantinnen mit der Optik ein wenig in die Quere zu kommen und Ästhetik auf den Chip zu bannen, was im High-End-Milieu der Nord-LB überhaupt nicht kompliziert gewesen wäre, galt es also, das Auge mit Fantasie zu paaren, um sich in der Umwelt zu alphabetisieren.

Nun, da gerade in diesem High-End-Milieu alles geboten wird an Vertikalen, Horizontalen, Diagonalen und gewagter architektonischer Linienführung, lassen anspruchsvollere Lettern sich kaum ausfindig machen. Denn mit dem Filigranen ist es in dieser Welt von Kommerz und Derivaten nicht weit her, in der die MItarbeiter Meetingtürme, Büroboxen und Aktenquader durch durchsichtige, buchstäblich kommunizierende Röhren wechseln, in denen sie aber achtsam gefiltert und behütet belüftet einen eigenen Mikrokosmos atmen. Wenn nicht das Neue Rathaus gewesen wäre mit seinem Füllhorn an Formaten in der Fassade ... Für einen ausschweifenden Ausflug in die hannoversche Altstadt mit ihrer mannigfachen Formenvielfalt war der Abend nämlich zu wenig lau, zu labil und ob der Bewölkung zu risikobelastet. Laut Wetter-App, die wieder einmal goldrichtig lag, wo wir uns doch das Gegenteil ersehnt hatten: Der Regen ließ nicht lange auf sich warten.

Nun, so musste eben der Slogan auf Teufel komm raus mit Buchstaben gezeichnet werden. Das ergibt schon ein skurriles Mosaik an Motiven. Ohne etwas Schummeln ging es leider nicht. Doch der Zweck heiligt auf jeden Fall die Mittel. Hannover darf nicht wieder in die 2. Liga, mit Mann und Maus und Kind und Kegel. Deshalb: Toor 96! Du rote Liebe steigst nicht ab! In diesem Sinne: Sollen die Wölfe doch heulen ...
1
2
1
2
2 2
1 3
2
1
1 1
3
1 2
2
1
3
2
2 2
2
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
9 Kommentare
12.239
Detlev Müller aus Burgdorf | 02.05.2015 | 14:59  
1.373
Clemens Wlokas aus Springe | 02.05.2015 | 18:14  
51.299
Werner Szramka aus Lehrte | 02.05.2015 | 18:52  
19.484
Karin Dittrich aus Lehrte | 02.05.2015 | 19:41  
5.965
Holger Finck aus Langenhagen | 02.05.2015 | 21:16  
36.115
Gertraude König aus Lehrte | 02.05.2015 | 23:56  
1.373
Clemens Wlokas aus Springe | 03.05.2015 | 20:17  
36.115
Gertraude König aus Lehrte | 03.05.2015 | 22:03  
1.373
Clemens Wlokas aus Springe | 20.05.2015 | 22:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.