Quer durch Hannover: Rund um die Bethlehemkirche

In der Adventszeit leuchtet der Stern von Betlehem auf der Spitze des mittleren Turmes der Betlehemkirche (Foto: Katja Woidtke)
Hannover: Bethlehemkirche |

Etwas trutzig steht sie da und scheint aus einer anderen Zeit in das ehemalige Arbeiterviertel Linden gefallen zu sein. Und dieser Eindruck war durchaus beabsichtigt. Denn Karl Mohrmann, ein Schüler des bekannten Baumeisters Conrad Wilhelm Hase, plante die Bethlehemkirche in Hannover Linden Anfang des 20. Jahrhunderts nach dem Geschmack der damaligen Zeit. Er lehnte sich an die Romanik an, übernahm aber auch mittelalterliche Dekorationen, so dass das Gebäudeensemble rund um die Kirche ein wenig an eine Ritterburg erinnert. Denn Mohrmann plante und baute nicht nur die Kirche selbst, sondern auch die daran anschließenden Pfarrhofgebäude.

Uns sind die drei markanten Turmspitzen der Bethlehemkirche schon oft aufgefallen, wenn wir auf der B6 an Linden vorbei düsten. Doch erst zum Tag des offenen Denkmals im September haben wir uns endlich die Zeit genommen, die Kirche mit ihren Nebengebäuden näher anzuschauen. Warum haben wir das bloß nicht schon eher gemacht? An jeder Ecke des Gotteshauses, das im November 1906 eingeweiht wurde, gibt es faszinierende Details zu entdecken. Und die Gebäude des Pfarrhofes, die ein paar Jahre später das ganze Ensemble abrundeten, sind ebenfalls absolut sehenswert. Uns fällt besonders das Rundrelief am Pfarrhaus ins Auge, dessen Vorbild mittelalterliche Holzschnitzereien aus Norwegen und Island waren. Es zeigt einen christlichen Streiter im Kampf mit Echsen, der eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Architekten Mohrmann haben soll.

Das prächtige Hauptportal der Kirche besticht durch das Mosaik über den mächtigen Bronzetüren und durch die Darstellung der Propheten und Evangelisten an den seitlichen Galerien. Bronzene Löwen tragen die Säulen am Portal und eine Maßwerkrose ziert das Westwerk oberhalb des Portalgiebels. Unser Blick wandert nach oben zu den drei Turmspitzen. In der Adventszeit leuchtet hier der Stern von Bethlehem von der mittleren Spitze.

Wir konnten während unseres Besuches auch einen Blick in das umwerfend schöne Innere der Kirche werfen. Altar und Fensterrose darüber, Radleuchter, Kanzel und die bunten Malereien sind einzigartig. Einen interessanten Einblick bekommt ihr schon vorab mit dem Führer "Hannover-Linden, Bethlehemkirche mit Pfarrhof" von Frank Achhammer, der im Kunstverlag Peda erschienen ist. Schaut doch mal rein!


Auch die Stabkirche in Hahnenklee wurde von Mohrmann entworfen: http://www.myheimat.de/goslar/kultur/ausflugstipp-...

Hier geht es zu weiteren Beiträgen aus Hannover: http://www.myheimat.de/gruppen/-mit-katja-quer-dur...
4
4
3 3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
17
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
13 Kommentare
27.437
Heike L. aus Springe | 25.11.2016 | 22:38  
19.588
Katja Woidtke aus Langenhagen | 25.11.2016 | 23:14  
2.391
Romi Romberg aus Berlin | 25.11.2016 | 23:40  
19.346
Kurt Battermann aus Burgdorf | 26.11.2016 | 08:55  
19.588
Katja Woidtke aus Langenhagen | 26.11.2016 | 10:55  
37.528
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 26.11.2016 | 11:31  
13.213
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 26.11.2016 | 14:33  
27.437
Heike L. aus Springe | 26.11.2016 | 22:54  
19.588
Katja Woidtke aus Langenhagen | 27.11.2016 | 12:26  
27.437
Heike L. aus Springe | 27.11.2016 | 21:26  
13.213
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 27.11.2016 | 23:33  
2.230
Rosemarie Müller aus Langenhagen | 04.12.2016 | 18:06  
19.588
Katja Woidtke aus Langenhagen | 04.12.2016 | 22:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.