Wilkenburger Fußball E-Junioren führen die „Roten“ zum ersten Saisonsieg

Sie führten Hannover 96 zum ersten Bundesligasieg dieser Saison: die E-Junioren des S.V. Wilkenburg stehend von links: Julian Müller, Ole Borchers, Lucas Alpers, Niklas Franke, Johny Samuel Maljarow, Hendrik Unger; knieend von links: Trinas Mühlmann, Finn-Luca Giesemann, Justus Flasche, Nicolas Kemmler, Nils Zunft.
Hannover: HDI-Arena | Tolles Erlebnis für die E-Junioren-Fußballer des SV Wilkenburg: nach monatelanger Wartezeit durfte die Mannschaft von Jugendleiter und Trainer Andreas Müller endlich beim Bundesligaspiel zwischen Hannover 96 und dem SV Werder Bremen als „Spieltagskids“ die Mannschaft der „Roten“ auf den Rasen der HDI-Arena begleiten. Erst zwei Tage zuvor hatte die Mannschaft davon erfahren, als „Spieltagskids“ ausgewählt worden zu sein und dann auch noch das letztendlich siegreiche 96-Team zum 1:0 und damit dem ersten Saisonsieg auf das Spielfeld begleiten zu dürfen. Doch schon im Vorfeld des Spiels gab es einiges zu bestaunen: beide Mannschaftskabinen, der Pressekonferenzraum, die „Mixed-Zone“, in der die Spieler beider Mannschaften vor dem Einlauf ins Stadion erstmals aufeinandertreffen, sowie der Innenraum der Arena mit Probesitzen auf der Trainerbank und natürlich der anschließende erste Saisonsieg der Roten bescherten den Wilkenburger Nachwuchskicker einen unvergesslichen Nachmittag. Zum Vergessen war lediglich das Ergebnis des eigenen Spiels am Vormittag: mit 1:4 musste sich die Mannschaft im Spitzenspiel gegen den SV Germania Grasdorf II geschlagen geben. Aber angesichts der Aufregung vor dem Erlebnis in der Arena war damit schon fast zu rechnen …
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.