Hannover: Zentrale Gedenkveranstaltung zur Erinnerung an die Pogromnacht

Seelengebet, vorgetragen vom Oberkantor Benjamin Z. Maissner
Hannover: Synagoge | Montag, den 11. November 2013, um 12 Uhr. Anlässlich der sogenannten Pogromnacht am 9./10 November 1938 lud die Landeshauptstadt Hannover und Region Hannover zu einer zentralen Feier vor dem Gedenkort für die zerstörte Synagoge in der Roten Reihe ein.
Schülerinnen und Schüler der Heisterberg-Schule, Haupt-und Realschule in Ahlem, verlasen, wie schon im letzten Jahr, einen erschütternden Zeitzeugenbericht des jüdischen Rechtsanwaltes Horst Berkowitz aus Hannover. Danach trugen sie zahlreiche Kränze in das Innere der Gedenkstätte und stellten Lichter in Form eines Davidsterns auf.

Emotionaler Höhepunkt des Gedenkens, insbesondere für die jüdischen Teilnehmer, war das Seelengebet, kraftvoll vorgetragen vom Oberkantor Benjamin Z. Maissner, der aus Toronto/Canada anreiste.

Hier Fotos der alten Synagoge:
http://www.myheimat.de/hannover-bothfeld/kultur/er...
1
1
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
15.366
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 12.11.2013 | 14:26  
26
Torsten Bachmann aus Hannover-Linden-Limmer | 14.11.2013 | 19:34  
4.710
Bernd Sperlich aus Hannover-Bothfeld | 14.11.2013 | 20:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.