Die Narren stürmten das Rathaus: Karnevalsprinzessin kommt aus Döhren

Ein Harlekin verfolgt den Einzug der Narren.
Hannover: Mitte | Heute Morgen (12. November) pünktlich um 11 Uhr 11 stürmten Hannovers Narren das Neue Rathaus. Jetzt hat auch in Hannover die fünfte Jahreszeit begonnen. „Gerade bin ich erst erneut zum ersten Bürgermeister gewählt worden, schon muss ich die Macht wieder abgeben“, scherzte Ratsvorsitzender Thomas Hermann, als er den übergroßen „Goldenen Schlüssel“ an das hannoversche Karnevalsprinzenpaar aushändigte.

Bis zum Aschermittwoch werden nun Seine Tollität Prinz Rüdiger I. und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Nora I. ihr närrisches Zepter über die hannoverschen Jecken schwenken. Die Prinzessin ist den Döhrener gut bekannt. Nora Henjes (26) ist seit ihrem siebten Lebensjahr Mitglied der Funkenartillerie Blau-Weiß Hannover Döhren, tanzte zunächst in der Kindergarde und bestieg mit elf Jahren zum ersten Mal als die „freche Göre“ die Bütt. „Heute bin ich nur noch Die Göre, aber die Liebe für die Büttenrede ist immer geblieben“, erzählt Prinzessin Nora I. Mit ihr stellt die Funkenartillerie zum ersten Mal eine Prinzessin für das stadthannoversche Prinzenpaar.

Der Nachwuchs kann seinem eigenen Kinder-Prinzenpaar zujubeln. Mit großen "Hannover Helau" wurden Seine Kindertollität Prinz Keno-Noel I. (9 Jahre) und Ihre Kinderlieblichkeit Prinzessin Lara-Marie I. (7 Jahre) begrüßt.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.