Starfotograf Guido Karp zeigte seine „Singvögel“

Starfotograf Guido Karp erzählt, wie seine Bilder enstanden sind.
Hannover: Südstadt | Es war die 67. Station gestern am späten Nachmittag (25. April) in einem Autohaus an der Hans-Böckler-Allee. Für einige Stunden nur konnten die Besucher in die Welt der Großen und Berühmten der Rock- und Popmusik eintauchen. Guido Karp ist ein Starfotograf im doppelten Wortsinn. Als Fotograf von Robbie Williams, Rolling Stones, AC/DC, Rammstein, Modern Talking, Michael Jackson, Depeche Mode – die Liste scheint endlos zu sein – hat er sich einen internationalen Namen gemacht. Unter dem Titel „Singvögel“ zeigte er nun kurz auch in Hannover seine besten Konzertfotos und Künstlerporträts. Einen Tag später schon war die Fotoausstellung auf den Weg nach Braunschweig zur nächsten Station. „Das ist Klasse“ oder „einfach toll“: die Besucher der Fotoausstellung waren begeistert. Doch nicht nur seine Bilder waren ein Erlebnis. Man muss Guido Karp auch persönlich erleben. Kurzweilig schilderte er zu den Bildern die jeweilige Geschichte dahinter und seine rund 200 Gäste folgten ihn gebannt durch die Ausstellungshalle.
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.