Frisch in das Abenteuer Fotografie gestürzt: Neue Fotoausstellung im Südstädter Kulturbüro

Silli Rien (links) bei der Vernissage ihrer ersten Fotoausstellung im Kulturbüro der Südstadt.
Hannover: Südstadt | Unter dem Titel „Inspirationen“ gibt es jetzt in den Räumen des Kulturbüros Südstadt (Böhmerstraße 8) eine neue Fotoausstellung zu sehen. Die Südstädterin Sille Rien näherte sich mit ihrer Kamera der Natur, fotografierte Blumen, Blüten und andere Pflanzenteile im Detail und in Großaufnahme. „Erst seit Oktober letzten Jahres fotografiere ich wieder“, erzählte die Fotografin bei der Vernissage am heutigen Donnerstagabend (8. Mai). Viele Gäste kamen, um sich die Bilder anzuschauen oder sich einen der vielen, herumliegenden Fotoabzüge als Andenken mit nach Hause zu nehmen, am liebsten mit einer kleinen Widmung von Sille Rien. „Inspiriert und neugierig geworden durch eine Fotoausstellung hat sich die Südstädterin Sille Rien in das Abenteuer der Fotografie begeben und in kürzester Zeit eine Leidenschaft und Begeisterung dafür entwickelt“, heißt es in dem Programmheft des Kulturbüros. Sille Rien: „Mit dieser Ausstellung möchte ich allen Mut machen – Mut, etwa auszuprobieren und zu spüren, welche Lust und Liebe in jedem einzelnen von uns steckt.“

Wer sich von der Hobby-Fotografin Rien anstecken lässt, hat die Möglichkeit, sich im Kulturbüro der fotografischen Kunst in verschiedenen Workshops anzunähern. Aktuell ist für das Wochenende 23./24. Mai der nächste Fotokurs angekündigt. Dann will die Fotografin Almut Luiken zeigen, wie man einfach natürliche Porträts fotografiert (Kosten 32 €, Anmeldung erforderlich).
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
110.996
Gaby Floer aus Garbsen | 11.05.2014 | 09:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.