Mit offenen Augen durch Bothfeld (2): Nanu, was ist denn das für ein Gefährt?

2
Der Rollrasen wird gewässert.
Hannover: Platz | Gestern, am 13. März 2014, wurde ein „seltsames“ Gefährt in Bothfeld gesichtet. Ein Trecker zog einen Wagen hinter sich her, den es in ähnlicher Form schon vor über 100 Jahren gab. Damals, noch von einem Pferd gezogen, wurde der sogenannte Sprengwagen zum Niederhalten des Straßenstaubs eingesetzt. Auch im bäuerlichen Betrieb kam (kommt) dieses Gefährt mit leicht abgeänderten Funktionsteilen zur Anwendung, beispielsweise zum Jauchen.

Doch zurück zur Gegenwart. Welche Aufgaben erfüllte das Gespann in Bothfeld? Wenn man es nicht gesehen hätte, würde man es nicht glauben. Im Auftrag der Landeshauptstadt Hannover wurde der Rollrasen gewässert, der erst kürzlich auf einem umgebauten Platz im Herzen Bothfelds verlegt wurde. Dieser neu angelegte Platz soll ja nach dem Willen des Bezirksrats Bothfeld-Vahrenheide bald „Bothfelder Platz“ heißen, obwohl einige Bürger viel lieber eine Namensgebung mit historischem Bezug gesehen hätten. Nun musste erst ein vorsintflutlich aussehendes Gefährt kommen, um einen Bezug zur Historie herzustellen.

Irgendwann schließt sich immer ein Kreis.
2
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.