CDU sucht das schmutzigste Verkehrsschild in Hamburg-Nord!

Foto: Nizar Müller
Hamburg: Hamburg-Nord | "Für mehr Verkehrssicherheit - Wir suchen das schmutzigste Verkehrsschild in Hamburg-Nord!" - So lautet das Motto der aktuellen Kampagne der CDU-Fraktion im Regionalausschuss Langenhorn-Fuhlsbüttel.

Alle Bürger/innen aus den Stadtteilen Langenhorn, Fuhlsbüttel, Klein Borstel, Ohlsdorf, Groß Borstel und Alsterdorf sind aufgerufen, jedes verschmutzte Verkehrsschild zu fotografieren und bis zum 23. Dezember 2015 per E-Mail an Nizar Müller unter nmueller@cdu-nord.de zu senden. Das Bild mit dem schmutzigsten Verkehrsschild wird von der CDU Fraktion prämiert.

Hierzu erklären die Abgeordneten Nizar Müller (Langenhorn) und Kai Debus (Alsterdorf): "Während ROT-GRÜN beispielsweise an der Langenhorner Chaussee für viel Geld lebensgefährliche Fahrradwege in den motorisierten Verkehr verlegt, wird an der Reinigung und Pflege der hiesigen Straßen- und Verkehrsschilder gespart. Ziel der CDU-Kampagne ist es, auf die Missstände vor Ort aufmerksam zu machen und die Gefahren zu beseitigen.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.