Kai F. Debus: Drama an Hamburger Schule

Kai F. Debus: "Die Gewaltkriminalität nimmt in Hamburg immer weiter zu."
Hamburg: Rathaus | Gewaltkriminalität nimmt in Hamburg immer weiter zu.

Jugendlicher stirbt bei Messerstecherei vor Hamburger Schule.

Hamburg (dpa) - Die Polizei hat den mutmaßlichen Täter einer tödlichen Messerstecherei in einer Hamburger Schule in Gewahrsam genommen.

Wie die Polizei mitteilte, war der Jugendliche am Dienstagvormittag in den Unterricht gestürmt und hatte gezielt einen 17-Jährigen niedergestochen. Der Schüler starb noch am Tatort an seinen schweren Verletzungen. Die Hintergründe des Geschehens waren zunächst unklar, die Mordkommission ermittelt. © dpa
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
54.295
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 14.04.2015 | 17:44  
6.118
Barbara Steffens aus Ebsdorfergrund | 14.04.2015 | 18:05  
54.295
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 14.04.2015 | 20:49  
6.118
Barbara Steffens aus Ebsdorfergrund | 15.04.2015 | 12:52  
8.036
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 15.04.2015 | 15:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.