Fünf Gundelfinger Bogenschützen traten beim Reischenau - Turnier in zwei Bogenklassen an

Die erfolgreichen FÜNF: vlnr : Werner u Maria Bolten, Klaus Chudasch, Roger Hälbich, Maren Chudasch

Reischenau - Turnier 2015 in Lindach
Turnier für Bögen ohne Visier 2 x 18 m

Alle fünf Bogenschützen vom SV Gundelfingen waren erfolgreich und konnten jeweils einen Treppchenplatz erhaschen. Drei erste Plätze, zwei zweite Plätze und 2 Mannschaftssiege konnten sie für sich verbuchen...
Am Sonntag den 22. Februar 2015 gingen 51 Schützen in drei Gruppen beim Reischenau - Turnier in Lindach an den Start. Sie schossen in den Bogenklassen Blank- und Jagdbögen, Lang- und Primitivbögen.

Für den SV Gundelfingen traten in der zweiten Gruppe mit dem Langbogen Werner und Maria Bolten an. Beide erreichten mit einer sensationellen Ringzahl den ersten Platz. Werner Bolten übertraf seinen Deutschen Rekord von 500 Ringen noch um 15 Ringe. Ein gigantisches Ergebnis mit 515 Ringen...Maria Bolten erreichte bei diesem Turnier 450 Ringe. Auch in der Mannschaftswertung waren sie sehr erfolgreich. Mit Jürgen Kaltenegger (457 Ringe) durften die Langbogner mit dem Mannschaftsnamen " Mary und die Pfeilschrottbande" auch den ersten Platz mit 1422 Ringen für sich in Anspruch nehmen.
In der dritten Gruppe am Nachmittag schoss sich Roger Hälbich, Herrenklasse Blankbogen mit 491 Ringen, vor seinem Vereinskollegen Klaus Chudasch (465 Ringe) auf den ersten Platz. Maren Chudasch erkämpfte sich mit 423 Ringen in der Damenklasse Blankbogen den zweiten Rang. Auch die Blankbogner, die sich "Die Goofes" nannten, nahmen in der Mannschaftswertung mit 1379 Ringen den ersten Platz mit heim.

Die familiäre Stimmung, die gute Bewirtung und die wunderschönen Siegertrophäen machten diesen Tag wieder mal zu einem unvergesslichen Erlebnis. Einen herzlichen Dank an den BSC Lindach für all ihre Mühe und die tolle Organisation.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.