"Wohin steuert die EUROPÄISCHE UNION?" Informations- und Diskussiosabend am Europatag, 9. Mai in Peterswörth

Gundelfingen An Der Donau: Bürgersaal |

"Wohin steuert die EUROPÄISCHE UNION?" lautet das Thema des Informationsabends zu dem die Hanns Seidel Stiftung und das Peterswörther Sprachrohr e.V. am Europatag, 9. Mai, einladen.

.

Bewährte Kooperation mit der Hanns Seidel Stiftung

Damit setzen wir, so Walter Kaminski, Vorsitzender des Peterswörther Sprachrohrs, eine über Jahre hinweg erfolgreiche Kooperation mit der Hanns Seidel Stiftung und ihrem Regionalbeauftragten Hans Joas fort, in deren Rahmen es immer um den Europatag herum Veranstaltungen der Hanns Seidel Stiftung in Peterswörth gegeben hat. So natürlich auch in diesem Jahr, in dem die Hanns Seidel Stiftung EUROPA als Schwerpunktthema gewählt hat.

Ministerialrat a.D. Hartmut Osterburg spricht um 20.00 Uhr im Bürgersaal


Als Referent wird Hartmut Osterburg, MBE, Ministerialrat a.D. aus Hohenschäftlarn um 20.00 Uhr im Bürgersaal sprechen, zur Diskussion, aber auch für Fragen während seines Vortrages, zur Verfügung stehen. Er wird in seinem Vortrag zunächst auf die Direktwahl des Europäischen Parlaments, seine Kompetenzen, seine Macht in der Europäischen Union und auf die Frage eingehen, ob es für jeden Bürger Europas notwendig ist zur Wahl zu gehen. Daran schließt sich ein Überblick über die aktuelle europäische Politik an.

Ein Referent mit Erfahrung

Mit Ministerialrat a.D. Hartmut Osterburg, MBE, freut sich Walter Kaminski, können wir im Bürgersaal einen Kenner der Europäischen Themen begrüßen. Hartmut Osterburg war lange Jahre als stellvertretender Leiter der Bayerischen Vertretung, einer Abteilung der Staatskanzlei, in Brüssel tätig und hatte danach in der Bayerischen Staatskanzlei im Bereich internationale Sicherheitspolitik und Verteidigung für die Ministerpräsidenten gearbeitet. Er kann auf eine intensive Vortrags-, Seminar- und Lehrtätigkeit auch im Ausland so u.a. Frankreich, Großbritannien, USA verweisen.

Die Leitung der Veranstaltung hat der Regionalbeauftragte der Hanns Seidel Stiftung Hans Joas, Gundremmingen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.