Zwei Premieren gleich zu Beginn des Guntiafestes- Viele Besucher kommen zur Eröffnung des Guntiafestes-Videoeindrücke vom Umzug im Bericht

Diese Tanzgruppe war bereits das Highlight zu Beginn des Guntiafestes.

Unter anderem mit dem Ruez Marsch sind die vielen Günzburger Vereine, der Stadtrat und der Kindergarten auf der Hagenweide auf den Marktplatz marschiert um das Guntiafest zu eröffnen. Mit dem Satz" Das Guntiafest ist eröffnet" hat der Günzburger Oberbürgermeister Gerhard Jauernig den Starschuß für Guntiafest in " Günzburgs Guter Stube " gegeben.

Und gleich zwei Highlights gab es zu Beginn. Als erste Gruppe kam eine neue Tanzgruppe aus Günzburg auf die Bühne. Es war Ihr erster Auftritt. Die Gruppe, die es erst seit vergangenen September gibt, bot dem begeisterten Auditorium einen grandiosen Tanz. Wenn man bedenkt, das es die Gruppe erst seit letzten Herbst gibt, war diese Aufführung ganz großes Kino. Man kann sich sicher sein, das diese Gruppe u.a. bei den Faschingsbällen/ Umzügen eine große Rolle spielen wird.
Ebenso zum ersten Mal auf der Bühne war eine Kindertanzgruppe aus Kissendorf mit lauter Mädels, die von der EAV (die ja auch schon auf dem selben Platz aufgetreten sind), sich hauptsächlich des Klassikers" Banküberfall" angenommen haben.Mit den schönen Kostümen der Kids und der passenden Musik waren die Tänze ein Augen- und Ohrenschmaus Es ist ein Fest das vor allem von den Vereinen lebt. Und viele Vereine haben sich daran beteiligt. Ob der Schützenverein, die Junge Union, die Türkischen Mitbürger, die Leckereien anbieten, bis hin zu den Imkern, die unter anderem einen Bienenstand haben. Ein Besonderes Highlight dürfte in diesem Jahr der französische Markt sein, der auf dem Platz vor dem Forum am Hofgarten zu finden sein wird. Bleibt zu hoffen, das das Fest vom Wetter gesehen einigermaßen gut über die Bühne gehen wird. Der Start bei strahlendem Sonnenschein war bereits grandios.















1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.