Yasi Hofer:" In der Ratiopharm Arena zu spielen war ein Highlight- Ein Interview mit der gebürtigen Ulmer Gitarristin die bei Voxxclub in der Liveband spielte

  Entdeckt wurde sie von dem ehemaligen Frank Zappa Gitarristen Steve Vai. Die Ulmer Gitarristin und Rockmusikerin. Kürzlich war sie mit wohl einer der bekanntesten Volksrockmusikern der Republik unterwegs. Mit Voxxclub. Wie schaut das Tourleben aus, was erlebt man hinter den Kulissen der Tournee. Darüber habe ich mit der Musikerin ein Interview geführt.


Thomas Rank: Du hast bei Voxxclub auf Tournee in der Liveband gespielt. Wie kam es dazu?

Yasi Hofer:Anfang des Jahres habe ich einen Anruf vom Management von Voxxclub bekommen, sie hätten mich gerne als Gitarristin für eine weibliche Liveband hinter den Jungs. Die Band hat sich dann zusammen mit dem Manager zu einem ersten Treffen und Zusammenspiel getroffen. Es hat sofort sowohl musikalisch als auch menschlich super gepasst und ich hatte den Job.




Thomas Rank: Wie lange wart ihr im ersten Teil der Tournee unterwegs?

Yasi Hofer:Also die Tournee selber ging 4 Wochen lang. Wir waren aber den Monat davor schon 3 Wochen in Kitzbühel und Crailsheim um zu proben und die ganze Show mit Technik und allem was dazu gehört einzustudieren.


Thomas Rank: Was ist das für ein Gefühl in großen Hallen der Republik zu spielen?

Yasi Hofer:Es ist ein ganz tolles und besonderes Gefühl auf so großen Bühnen zu stehen. Ganz genau beschreiben kann man das aber gar nicht, man muss so etwas erleben. Ich muss aber auch sagen, dass ich es genau so sehr liebe in kleinen Clubs zu spielen, wo alles etwas intimer ist und man einen besseren Bezug zum Publikum hat. In den Arenen ist das alles sehr distanziert und unpersönlich.


Thomas Rank: Mir als geneigter Zuschauer ist aufgefallen, daß alles Harmonisch war. War das auch mit den Mädel´s von La Goassn wie eine Art Familie?

Yasi Hofer:Ja, glücklicherweise sind wir wirklich wie eine große Familie. Ein Monat im Nightliner hat da natürlich auch seinen Teil dazu beigetragen. Man verbringt einfach jeden Tag von morgens bis abends gemeinsam, erlebt viel.Das schweißt zusammen. Ich weiß aber auch, das unsere Charaktere eine große Rolle schon bei der Wahl der Band gespielt haben. Es muss menschlich einfach passen, sonst funktioniert so etwas gar nicht.



Thomas Rank: Gersthofen und Neu- Ulm war für dich ja ein Heimspiel. Wie war es für dich z.b. in der Ratiopharm Arena zu spielen?

Yasi Hofer:In der Ratiopharm Arena zu spielen war natürlich ein Highlight. Schon seit es die Arena gibt, war es mein Traum da mal zu spielen. Ich habe es einfach genossen und hatte den ganzen Tag ein breites Grinsen auf dem Gesicht. Meine Familie war auch da und ich konnte sie, vor allem meine Oma an dem Abend sehr stolz machen.



Thomas Rank: Wie waren die Proben?

Yasi Hofer:Die Proben waren sehr intensiv. Wir haben teilweise weit über 10 Stunden am Tag geprobt.Es war für die Jungs und die Techniker alle neu, mit Live Band zu arbeiten. Dass dann alles 200% passt und sich alle wohlfühlen, hat natürlich seine Zeit gebraucht.
Man sieht als Zuschauer und Fan gar nicht, wie viel Zeit und Ehrgeiz die Jungs in ihr Projekt stecken. Das ganze hat mich sehr überrascht und auch sehr inspiriert.


Thomas Rank: Kannst du uns etwas vom Touralltag erzählen?

Yasi Hofer:Als erstes mal ausschlafen! Dann direkt in die Halle, duschen und frühstücken.
Je nach dem wie der Zeitplan dann für alle ist, manchmal Meetings, Interviews, Proben, etc. hatten wir dann auch mal ein paar Stunden Freizeit und konnten uns die Städte anschauen.
Wir haben aber auch versucht unseren anderen Arbeiten nachzugehen, oder zu üben. Ab 15 Uhr dann Aufbau, Line Check und Soundcheck. Danach auch schon Abendessen und fertig machen für die Show. Wir Mädels haben uns ja immer ganz schön rausgeputzt, das dauert,ha. Die Jungs hatten in der Zeit oft Meet & Greets. Der Nighliner fährt morgens um 3.00 Uhr ab, bis dahin konnte also jeder nach der Show tun und lassen was er will. Im Nighliner gab es dann noch den ein oder anderen Underberg zu trinken.



Thomas Rank: Gibt es weitere Pläne auf Tournee mit bekannten Musikern zu gehen?

Yasi Hofer_Meine Tour und meine Musik ist für mich das wichtigste und wir sind schon fleißig am planen für 2017. Und mit Voxxclub wird es auch weitergehen. Wenn dann noch Zeit ist, und eine coole Anfrage kommt werde ich sicher nicht Nein sagen :)



Thomas Rank: Im Dezember soll deine neue Platte erscheinen. Wie läuft die Produktion?

Yasi Hofer:Es läuft super, die Demos sind fertig, und die erste Probe mit Band hatte ich auch schon. In zwei Wochen gehts auch schon ins Studio. Mir war wichtig, das ich viel Zeit habe, und nicht alles innerhalb von 2 Wochen gemacht werden muss. So werden wir jetzt nach und nach immer wieder ins Studio gehen und aus den Songs das bestmögliche rausholen. ich bin schon sehr gespannt und freue mich auf das Ergebnis.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.