Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah…- Radio 7 Aktion „Meine Heimat – Deine Heimat“

Bad Buchau- Federseesteg (Foto: Radio 7)
Auf dem Jakobsweg von Ulm nach Konstanz, im Bad Buchauer Wackelwald die Bäume zum Tanzen bringen, ein saftiges Steak vom oberschwäbischen Vogel Strauß genießen – zwischen Ostalb und Bodensee gibt es links und rechts der klassischen Sehenswürdigkeiten noch viel mehr zu entdecken. Seit Montag sucht Radio 7 genau diese unbekannten Schätze im Rahmen der Aktion „Meine Heimat – Deine Heimat“. Schon kurz nach Aktionsstart hatten die Hörer bereits 150 Entdeckertipps gemeldet.
Sonntagvormittag irgendwo im Radio 7 Land: mal wieder steht die Frage im Raum, wie man den freien Tag am besten verbringen soll. Zum dritten Mal mit den Kindern ins Spaßbad? Nicht wirklich. Der obligatorische Schaufensterbummel und anschließend Kaffee und Kuchen? Na ja, das sorgt auch nicht unbedingt für Begeisterungsstürme. Aber welche Alternativen gibt es denn vor der Haustüre? „Jede Menge“, weiß Andrea Zinser, Marketingleiterin bei Oberschwaben Tourismus „aber wir erleben immer wieder, dass gerade die Leute aus der Region oftmals gar nicht wissen, welche Schönheiten es hier zu entdecken gilt.“ Gemeinsam mit Radio 7 entwickelten die Tourismusexperten deshalb die Aktion „Meine Heimat – Deine Heimat“, bei der die eher unbekannten Schönheiten im Vordergrund stehen sollen. Doch dabei geht es aber nicht nur um die Region Oberschwaben-Allgäu. Beim badenwürttembergischen Bereichssender wünscht man sich Entdeckertipps aus dem gesamten Sendegebiet, das von der Alb bis zum Bodensee, vom Allgäu bis in den Schwarzwald geht. „Im Idealfall erzählen die Hörer so begeistert von ihrer Heimat, dass auch mal jemand vom Bodensee auf die Ostalb fährt, um beispielsweise die 100 Sorten der Eisdiele „EisKunst“ in Hüttlingen am Kocherradweg zu probieren oder ein Konstanzer wissen möchte, warum die Glasbläserkunst im Allgäuer Dorf Schmidsfelden wieder zum Leben erweckt wurde“, hofft Markus Horn, Radio 7 Marketingleiter und Mitinitiator der Aktion. Bei entsprechender Resonanz könne man sich gut vorstellen, aus den Entdeckertipps der Hörer einen eigenen Reiseführer zu entwickeln.
Den besonders spannenden, außergewöhnlichen oder auch geheimnisvollen Plätzen statt das Radio 7 Team im Aktionszeitraum sogar einen persönlichen Besuch ab. „Die Region ist auch unsere Heimat, aber wir müssen ehrlicherweise zugeben, dass wir halt die Highlights in der direkten Umgebung kennen, das war es dann auch schon“, erzählt Andi Scheiter „mit der Heimat-Tour schlagen wir zwei Fliegen mit einer Klappe – einerseits ist das natürlich ein toller Service für unsere Hörer, andererseits entdecken wir bestimmt so viel Neues, dass unsere Familiensonntage bis weit ins Jahr 2015 gerettet sind.“ Eigens für diese Tour wurde ein HYMERCAR aus Bad Waldsee zum Sendestudio umgebaut, mit dem die beiden Moderatoren bis kurz vor Ostern durch die Heimat rollen und von ihren Erlebnissen vor Ort berichten. „Unsere Hörer bestimmen mit ihren Tipps also, wohin wir kommen“, freut sich Scheiter.
Nicht nur in der Region, sondern auch auf landesweiter Ebene stößt „Meine Heimat – Deine Heimat“ auf sehr positive Resonanz. „Baden-Württemberg bietet zwischen Kurpfalz und Bodensee endlose Möglichkeiten, vor der eigenen Haustüre Neues zu entdecken. Ob kulinarische Spezialitäten oder kulturelle Highlights – für jeden Geschmack und für jedes Alter findet sich hier das passende Angebot“, sagt Martin Knauer von der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg und freut sich, dass mit der Sendereihe viele Ausflugsziele im Süden einem breiten Hörerpublikum bekannt gemacht werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.