Ulmer Tierschützerin gibt auf der Rockbühne Vollgas- Im Münchener Backstage am 9. Oktober Konzert-Yasi Hofer wurde von Steve Vai entdeckt-Link zum Interview im Bericht

Yasi Hofer. Die Tierschützerin rockt auf der Bühne des Münchener Backstage (Foto: Agentur)

Sie ist nicht nur eine begnadete Gitarrenrockmusikerin sondern auch eine Tierschützerin. Die Ulmer Musikerin Yasi Hofer. Jetzt spielt die Ulmer Künstlerin am 9. Oktober mit ihrer Band im Münchener Backstage.TICKETS FÜR DAS GASTSPIEL GIBT ES HIER

EIN INTERVIEW MIT DER KÜNSTLERIN GIBT ES HIER

Musik wie von einem andern Stern, jetzt auch in München.


„Gänsehaut pur“ bekommt man garantiert bei ihren Gigs, bescheinigen begeisterte Konzertbesucher. Ausnahmslos positiv reagieren sämtliche Musikfachmagazine auf die eigenkomponierte Musik dieser Ausnahmegitarristin aus Ulm. Sie ist eine der Weltbesten in diesem Genre. Hohe Gitarrenkunst, das sind einzigartige Gitarrenläufe und Riffs mit virtuosem Saitenspiel, gepaart mit erstklassigen Liedarrangements, untermauert von spielerischer Finesse bei hohem musikalischem Verständnis, das ist diese, selbst komponiert und arrangierte Musikdarbietung von Yasi Hofer, die sie selbst als „Fusion-Rock“ bezeichnet. Fusion-Rock deshalb, weil sie verschiedene Musikstilrichtungen zu einer neuen Einheit verschmelzen lässt, teilweise mit Gesang, immer aber dominiert von ihrer einzigartigen Rockgitarre. Dabei ist sie erst 22 Jahre jung und hübsch. Das lässt die Herzen aller, nicht nur der Freunde besonderer Rockmusik, höher schlagen und alle Gourmets dieses Genres bekommen bei ihr garantiert extra Leckerbissen.
Für ihre Band hat sie sich auch ausgewiesene Musiker geholt, wie z.B. den“ Weltrekordler im Trommeln“, Martin Klee, aus Kempten. Am Bass ist Steffen Knauss, an der Rhythmusgitarre Philipp Ziegler, die Keys bedient Simon Bamberger, der aber auch noch Gitarren- und Vocal-Parts übernimmt.
Entdeckt hat dieses Talent der „Gitarrengott“ Steve Vai aus Los Angeles. Er holte sich bei einem Konzert in Ulm, vor über 1200 Zuhörern, die damals 14-jährige Yasi auf die Bühne und spielte gemeinsam mit ihr seinen Klassiker „Answers“. Das war der Start für Yasi´s Karriere. Und heute noch jammt Steve Vai mit Yasi gemeinsam auf der Bühne bei seinen Europa-Tourneen.
Ihr musikalisches Können verdankt Yasi aber nicht allein nur ihrem außerordentlichen Talent, sie studierte Musik an der Musikhochschule in Stuttgart und erspielte sich ein Stipendium an der weltbesten Musikhochschule, dem „Berklee College of Music“, in Boston, USA.
Jetzt kommt Yasi mit ihrer Band auch nach München. Sie gastiert am Freitag, 9. Oktober 2015 im „BACKSTAGE“ – Club, Reitknechtstraße 6, 80639 München. Das Konzert beginnt um 20.00 Uhr, Einlass ist ab 19.00 Uhr.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.