Tausende auf dem Leipheimer Flohmarkt- Parkprobleme verschärft- Viele Händler boten Altes und Antikes an

Viele Besucher kamen wieder auf den Leipheimer Flohmarkt
Er dürfte mit zu den größten Flohmärkten im schwäbischen Raum zählen. Zwei mal im Jahr findet in Leipheim der große Flohmarkt auf dem Kinderfestplatz statt. Bei gutem Wetter kommen gerne mal mehrere Tausend Menschen auf den Platz an den Donauauen. Das bringt natürlich auch Parkprobleme mit sich. Da hier nicht allzu viele Parkplätze zur Verfügung stehen, und auch die Anwohner der Kohlplatte verständlicherweise Unmut äußern,wurde dies Gebiet jetzt auch Kontrolliert abgesperrt. Das Parkplatzkonzept rund um das Gelände gehört überarbeitet. Im Leipheimer Industriegebiet, und bis weit ausserhalb Leipheims mußten die vielen Besucher parken. Selbst in der Innenstadt gab es wenig freie Plätze. Es kann nicht sein, daß man so viele Besucher wie möglich will, dann aber die Parkflächen rar werden. Viele mußten einen ganz schönen Fußweg in Kauf nehmen.
Feilgeboten wurden auf dem Flohmarkt, was man sich nur Vorstellen kann. Von Schallplatten, über Bücher bis hin zu antiken Möbeln. Alles was das Herz begehrt.
Wer jetzt Interesse bekommen hat, der nächste Flohmarkt ist am 7. September auf dem Leipheimer Kinderfestplatz.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.