„SIDO“ – Konzert am 26. März 2014 im ROXY Ulm ausverkauft!

Den Thron der offiziellen deutschen Album-Charts hat er mit der Veröffentlichung seines neuen Albums „30-11-80“ bereits bestiegen – jetzt folgt Sidos nächster Geniestreich: Gleich 15 Mal ist der Berliner Rapper in den aktuellen Streaming-Charts, ermittelt von media control® GfK, vertreten.
Da ist es nicht wirklich verwunderlich, dass der Veranstalter Rolf Weinmann von Provinztour heute vermeldet: „ Das Konzert von SIDO am 26. März 2014 im Ulmer ROXY ist ausverkauft!“. Damit hatte er insgeheim schon gerechnet als das neue Album gleich zum Chartstürmer wurde. Aber dass dies dann doch noch vor Weihnachten soweit ist, überrascht sogar den erfahrenen Veranstalter.
Aus den grauen Plattenbauten des Märkischen Viertels in Berlin zu Deutschlands Entertainer , mit Herzblut, eisernem Willen und unerschütterlicher Liebe zur Musik: Die Geschichte von Sido ist oft erzählt worden. Von den Medien, die ihn hassten. Von den Fans, die ihn lieben. Und von Sido selbst, dem wohl wichtigsten deutschen Rapper der Gegenwart.

Vom Straßenjungen zum gefeierten Rapstar – Sidos Geschichte lieferte das Material aus dem die Filme sind, die auf der großen Leinwand der Popkultur gespielt werden. Vom Außenseiter zum Millionär. Vom Straßenjungen zum gefeierten Rapstar. Vom Jungen ohne richtigen Schulabschluss zum Jungen mit der dicksten Kette im Block. Vom Typen, der seine Lehre abgebrochen hat zum Mann, der alles tun und alles sagen darf… Irgendwann ging das alles auch ohne Maske.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.